TV

Initiative "Tatort: Drehbuch" wendet sich an ARD

Weil in den letzten drei Jahren immer weniger Drehbuchautorinnen die Bücher der bestbezahlten Primetime-Formate "Tatort" und "Polizeiruf" geschrieben haben sollen, wendet sich eine unabhängige Initiative mit Namen "Tatort: Drehbuch" mit einem Brandbrief an die Intendanten und Intendantinnen, die Gleichstellungsbeauftragten und die Vorsitzende der Rundfunkräte der ARD-Sendeanstalten, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen.

09.04.2019 17:46 • von Barbara Schuster
"Tatort: Drehbuch" meldet sich zu Wort (Bild: Pro Quote Film)

Weil in den letzten drei Jahren immer weniger Drehbuchautorinnen die Bücher der bestbezahlten Primetime-Formate "Tatort" und "Polizeiruf" geschrieben haben sollen, wendet sich eine unabhängige Initiative mit Namen "Tatort: Drehbuch" mit einem Brandbrief an die Intendanten und Intendantinnen, die Gleichstellungsbeauftragten und die Vorsitzende der Rundfunkräte der ARD-Sendeanstalten, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Bis dato wurde der Brief von 76 Drehbuchautorinnen und solidarischen Kolleginnen unterzeichnet. Veröffentlicht wurde er bei Pro Quote Film; hier lesen Sie ihn im Wortlaut:

Sehr geehrter Volker Herres,

die ARD bemüht sich dankenswerterweise mit einer Selbstverpflichtung, den Frauenanteil in der Regie von fiktionalen TV-Formaten zu erhöhen. Doch wie steht es um den Frauenanteil im Gewerk Drehbuch? Dieser ist in den letzten drei Jahren alarmierend rückläufig!

Beim Primetime-Programm der Tatort- und Polizeiruf-Bücher stammten beispielsweise im Jahr 2018 lediglich 6,1% von Drehbuchautorinnen und 93,9% von männlichen Kollegen. Im Jahr zuvor war der Frauenanteil etwas höher (15,2% Autorinnen gegenüber 84,8% Autoren). Im Jahr 2016 lag das Verhältnis immerhin bei 23,2% gegenüber 76,8%. Das bedeutet, dass in den letzten drei Jahren von dem ohnehin mageren Frauenanteil nur noch ein Viertel übrig geblieben ist.

(vgl.: https://schspin.wordpress.com/2019/03/18/polizeirufe-und-tatorte-2011-bis-18/)

Wie kann es zu einer sich verstärkenden Benachteiligung von Frauen kommen? Diese Zahlen lassen sich nicht abtun mit den üblichen Floskeln. Hier wird eine systematische und strukturelle Diskriminierung deutlich, wie sie so extrem in kaum einem anderen Wirtschaftszweig zu finden ist.

Erklärt sich diese negative Entwicklung dadurch, dass die Besetzung der Regie durch eine Frau dazu führt, dass für andere Gewerke keine Frau mehr erwogen wird? Denn auch bei den Kamera- und den Tonfrauen sind die Zahlen massiv zurückgegangen, sie liegen im Jahr 2018 sogar bei 0%. Werden hier Frauen gegeneinander ausgespielt? Teams mit mehreren Frauen in zentralen Gewerken sollten doch genauso möglich sein, wie es bisher selbstverständlich möglich war, Filme mit mehrheitlich Männern in verantwortlicher Position zu machen.

Das Massenmedium Fernsehen reflektiert in seinem filmischen Erzählen die Werte und Bilder unserer Gesellschaft. Je diverser und vielfältiger desto besser - das verlangt schon der Programmauftrag der öffentlich-rechtlichen Sender. Die Deutungshoheit darf nicht ausschließlich in den Händen unserer männlichen Kollegen liegen. Frauen sind keine gesellschaftliche Minderheit, doch der öffentlich-rechtliche Rundfunk macht sie zu einer.

Unsere Branche ist reich an talentierten, qualifizierten und erfahrenen Drehbuchautorinnen, die erfolgreich und sichtbar auf dem Markt vertreten sind. Es gibt sie, es sind viele. Warum werden sie von den ARD-Redaktionen weitgehend ignoriert?

Neben der künstlerischen geht es aber auch um die ökonomische Diskriminierung. Der Tatort und der Polizeiruf 110 gehören zu den bestbezahlten Formaten in der ARD. Für diese Formate nicht zu arbeiten, vergrößert den "Gender Pay Gap". Nach einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung aus dem Jahr 2016 liegt Deutschland beim Faktor Lohngleichstellung auf dem drittletzten Platz von 28 EU-Staaten. Leider zeigen auch aktuelle Zahlen kaum Verbesserung.

Unser Land kann mehr! Unser öffentlich-rechtlicher Rundfunk, der von Zuschauern und Zuschauerinnen finanziert wird, kann mehr! Es geht um die Chancengleichheit für Frauen, ihre Geschichten erzählen zu können. Und es geht um die faire Verteilung öffentlicher Mittel, für die Sie die Verantwortung tragen. Sie sind in der Position, diese Ungerechtigkeit zu beenden, Sie können und müssen Chancengleichheit herstellen - handeln Sie! Sagen Sie in der ARD der offensichtlichen Diskriminierung von Frauen bei der Auftragsvergabe den Kampf an.

Wir fordern eine formatübergreifende Drehbuch-Quote von 50/50 bis 2021!

Wir hoffen auf Sie als Mitstreiter/in, freuen uns auf einen konstruktiven Dialog und werden hierzu einen Round-Table mit dem Ziel eines gemeinsamen Handlungsplans für 2019 bis 2021 initiieren.

Mit freundlichen Grüßen

(Namensliste der Unterzeichnerinnen in alphabetischer Reihenfolge)

Alten Jenny - Drehbuchautorin - VDD, VeDra

Atef Emily - Drehbuchautorin, Regisseurin

Baisch Milena - Drehbuchautorin

Baumgärtl Daniela - Drehbuchautorin

Bergmann Sarah - Drehbuchautorin, Autorin - Dramaturgin, VDD, VeDRA

Berndl Ariana - Drehbuchautorin

Bernstorff Esther - Drehbuchautorin

Bieger Susanne - Dramaturgin, Into The Wild Mentoring, Pro Quote Film

Bielefeldt Regine - Drehbuchautorin

Bliefert Ulrike - Drehbuchautorin, Schauspielerin

Blöbaum Stephanie - Drehbuchautorin

Börgerding Bettina- Drehbuchautorin

Bortoli Adrienne - Drehbuchautorin

Brunckhorst Natja - Drehbuchautorin

Bubbel Tanja- Drehbuchautorin

Burbach Jana - Drehbuchautorin

Charakter Julia - Drehbuchautorin

Clemens Silja Autorin - VDD, Kontrakt'18

Decker Anika - Drehbuchautorin, Regisseurin - Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Derfler Kristin - Drehbuchautorin - Vorstand Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Ehrenberg Karlotta - Drehbuchautorin - Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Ehlermann Sandra - Dramaturgin

Gilges Angela - Drehbuchautorin

Gröner Sabine - Drehbuchautorin

Grübel Katja - Drehbuchautorin

Grünewald Julia - Dramaturgin

Hauck Elke - Drehbuchautorin, Regisseurin

Hauck Meike - Drehbuchautorin

Hess Annette - Drehbuchautorin - Vorstand Kontrakt'18., Pussiwrita Club

Jopp Vanessa - Regisseurin - Pro Quote Film

Kallwass Mika - Drehbuchautorin, VDD, Kontrakt'18, Pro Quote Film, Pussiwrita Club

Köstler Nicole - Drehbuchautorin, Pro Quote Film Gewerksprecherin Drehbuch,

Dramaturgie

Kröger Isabella Oliveira Parise - Drehbuchautorin, VDD

Lüschow Petra - Drehbuchautorin, Regisseurin

Lüth Catrin - Drehbuchautorin

Meyer Sylke Rene - Drehbuchautorin, Professorin, California State University Los Angeles

Michl (ehem. Weese) Verena - Systemische Dramaturgin, VeDRA, Pro Quote Film, transformstory

Miersch Barbara - Drehbuchautorin

Molsen Ulrike - Drehbuchautorin

Neul Nana - Drehbuchautorin, Regisseurin

Olshan Ruth - Drehbuchautorin, Regisseurin, Professorin ifs Köln, Pro Quote Film

Otto Christine - Drehbuchautorin - Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Otto Dr. Carolin - Drehbuchautorin, Regisseurin, Vice-President FSE (Federation of Screenwriters in Europe)

Penner Julia - Drehbuchautorin, Schreibkollektiv Q3

Polte Kerstin - Drehbuchautorin, Regisseurin, VDD, BVR, Pro Quote Film

Quack Heike - Rechtsanwältin, Künstlermanagement

Racz Erzsebet- Drehbuchautorin

Radelbold Sabine - Drehbuchautorin, Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Rasch Maike - Drehbuchautorin, VDD, Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Rehmet Ruth - Drehbuchautorin

Reschke Katharina - Drehbuch- und Buchautorin

Rössler Elke - Drehbuchautorin

Saucken Elena von - Drehbuchautorin

Scheibner Gesa - Drehbuchautorin, Schreibkollektiv Q3, Pussiwrita Club

Schneider Susanne - Drehbuchautorin

Schön Dorothee - Drehbuchautorin

Schruff Agnes - Drehbuchautorin

Schult Astrid - Drehbuchautorin

Schultz Silke Cecilia - Drehbuchautorin, Pro Quote Film Gewerksprecherin Drehbuch.Dramaturgie, VDD, Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Schwochow Heide - Drehbuchautorin

Stähelin Eveline - Drehbuchautorin, VDD, Pro Quote Film, Kontrakt´18, Pussiwrita Club

Stauber Birgit - Drehbuchautorin

Stephan Ulrike - Drehbuchautorin

Stieve Belinde Ruth - Schauspielerin

Ströher Astrid - Drehbuchautorin

Tautfest Lilli - Drehbuchautorin, Regisseurin

Tepelmann Annika - Drehbuchautorin

Toma Ruth - Drehbuchautorin

Urban Julia - Drehbuchautorin

Waelde Melanie - Drehbuchautorin

Wendt Marianne - Drehbuchautorin - VDD, Kontrakt'18, Pussiwrita Club

Wesolowski Jasmina - Drehbuchautorin - Schreibkollektiv Q3

Wilkes Kathrin - Drehbuchautorin, Dramaturgin

Ziemann Ulla - Drehbuchautorin

Zimmermann Katja - Drehbuchautorin - Pussiwrita Club

Zimmermann Kim - Drehbuchautorin