TV

Netflix angelt sich weiteren Top-US-Serienmacher

Brad Falchuk, der hinter Fernsehhits wie "Glee", "American Horror Story" oder "American Crime Story" steckt, hat seine langjährige Heimat bei 20th Century Fox TV verlassen und ist zu Netflix gewechselt.

27.03.2019 07:48 • von Barbara Schuster

Brad Falchuk, der hinter Fernsehhits wie "Glee", "American Horror Story" oder "American Crime Story" steckt, hat seine langjährige Heimat bei 20th Century Fox TV verlassen und ist zu seinem alten Arbeitspartner Ryan Murphy zu Netflix gewechselt. Wie etwa der "Hollywood Reporter" meldet, hat Falchuk einen vierjährigen Overall Deal beim Streamingdienst unterzeichnet, der im achtstelligen Bereich angesiedelt sein soll. Für Netflix soll er nun über seine Brad Falchuk Teley-Vision neue Projekte kreieren, entwickeln und produzieren. Wie Ryan Murphy, wird auch Falchuk noch seine Serien bei dem nun zu Disney gehörenden 20th Century Fox TV weiterbetreuen. Für 20th TV wird der Weggang von Falchuk, wie damals auch der Weggang von Murphy, als großer Verlust gewertet.