Kino

Kinocharts Deutschland: Frühlingserwachen

Das erste schöne Frühlingswochenende machte den deutschen Kinos schwer zu schaffen. Wieder ist der starke "Captain Marvel" Nummer eins - und mittlerweile zweitstärkster Film des Kinojahres. "Wir" und "Die Goldfische" folgen als beste Neulinge. "Free Solo" platzierte sich als Eventstart sensationell in den Top fünf.

25.03.2019 06:32 • von Thomas Schultze
"Captain Marvel" rettete die Kinos am ersten Frühlingswochenende (Bild: Disney)

DER SPITZENREITER

Dass Captain Marvel" ein drittes Mal die deutschen Kinocharts anführen würde, ist keine Überraschung. Der Marvel-Hit trotzte auch dem ersten echten Frühlingswetter und kam auf 210.000 Besucher, mit denen er weitere 2,3 Mio. Euro einspielte. Gesamt hält der nunmehr zweiterfolgreichste Neustart des Kinojahres 2019 bereits bei 1,5 Mio. Besuchern und schickt sich damit an, schon bald das Gesamtergebnis von Black Panther" zu übertrumpfen, der vor einem Jahr mit überzeugenden 1,8 Mio. Zuschauern abschloss. "Captain Marvel" wäre dann der erfolgreichste erste Soloauftritt eines Marvelhelden innerhalb des Marvel Cinematic Universe.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Dahinter startet "Wir" mit 135.000 Zuschauern und 1,2 Mio. Euro Umsatz in 446 Kinos. Der Vorgängerfilm von Jordan Peele, Get Out", der sich vor allem in den USA mit einem Boxoffice von 176 Mio. Dollar als Sensation erwies, hatte in Deutschland am ersten Wochenende 155.000 Zuschauer angelockt und kam gesamt auf 530.000 Besucher. Platz drei gehörte der neuen deutschen Komödie Die Goldfische" von Alireza Golafshan, die in 479 Kinos mit starken 120.000 Besuchern und 1,05 Mio. Euro. Weitere 23.000 Zuschauer machte der Spaß mit Tom Schilling in der Hauptrolle in Previews, sodass er gesamt bereits bei 145.000 Kinogängern steht. Auf Platz vier folgt Green Book - Eine besondere Freundschaft", der sein achtes Wochenende mit 60.000 Besuchern und 540.000 Euro Einspiel abschließt. Für eine kleine Sensation sorgte auf der Fünf der weitestgehend nur am Donnerstag und Sonntag gezeigte Eventstart des Oscargewinners Free Solo", der es auf 52.000 verkaufte Tickets und damit auf ein Einspiel von 500.000 Euro brachte.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Auf Platz zehn startet "Iron Sky: The Coming Race" mit 26.000 Zuschauern und 220.000 Euro Umsatz in 339 Kinos. Der erste Teil, Iron Sky", hatte im April 2012 noch ein Startwochenende von 130.000 Besuchern gehabt (und kam dann gesamt auf 470.000 verkaufte Tickets).

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Am vierten Wochenende hält sich Ostwind - Aris Ankunft" weiterhin in den Top Ten mit knapp 50.000 Zuschauern und 320.000 Euro Einspiel - gesamt ist die 600.000-Besucher-Marke passiert. Als Familienfilm litt der Film von Theresa von Eltz besonders unter dem guten Wetter, was auch für Rocca verändert die Welt" gilt: Mit 30.000 Besuchern und 200.000 Euro Einspiel war Platz zwölf fällig für den frisch für den Deutschen Filmpreis nominierten Film. Misfit" landete direkt dahinter mit 27.000 Kinogängern und knapp 200.000 Euro Kasse am zweiten Wochenende. Platz 14 geht an Trautmann" mit 21.000 Besuchern und 185.000 Euro Umsatz am zweiten Wochenende. Am 13. Wochenende schaffte Der Junge muss an die frische Luft" auf Platz 16 15.000 Besucher und 120.000 Euro Umsatz; Der Goldene Handschuh" belegte an Wochenende fünf den 18. Platz mit 10.500 Kinogängern und 90.000 Euro Kasse; und Rate Your Date" war am dritten Wochenende noch einmal gut für Platz 20 mit 9500 Zuschauern und 80.000 Euro Einspiel.

Gesamt schafften die Filme der Top 20 an diesem eher enttäuschenden ersten Frühlingswochenende nur knapp eine Mio. Ticketverkäufe; 9,0 Mio. Euro wurden damit umgesetzt.