TV

Felicity Huffman festgenommen

Dem "Desperate Housewives"-Star wird vorgeworfen, Bestechungsgelder bezahlt zu haben, damit ihre älteste Tochter an einer Elite-Uni aufgenommen wird. Zwischenzeitlich wurde sie gegen Zahlung einer Kaution wieder aus der Haft entlassen.

13.03.2019 08:51 • von Jochen Müller

Desperate Housewives"-Star Felicity Huffman ist gestern festgenommen worden, wurde aber zwischenzeitlich gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Huffman und ihrem Ehemann, dem Schauspieler William H Macy, wird vorgeworfen, 15.000 Dollar dafür bezahlt zu haben, dass die falschen Antworten, die ihre älteste Tochter bei einem zentralen Einstufungstest in Los Angeles für Elite-Unis gegeben hat, nachträglich korrigiert werden. US-Presseberichten zufolge muss Huffman nun Ende März vor einem Gericht in Boston zu einer ersten Anhörung erscheinen.

Doch das ist nur die Spitze des Eisberges. Nach Ermittlungen des FBI wurde am Bezirksgericht von Massachusetts jetzt eine insgesamt 200-seitige Anklageschrift verfasst. Bezirksrichter Andrew Lelling: "Heute haben wir landesweit 33 Eltern angeklagt. Diese Eltern sind wohlhabend und privilegiert. Darunter befinden sich beispielsweise CEOs von privaten und börsennotierten Unternehmen, erfolgreiche Sicherheitsleute und Immobilieninvestoren, zwei bestens bekannte Schauspielerinnen, ein berühmter Modedesigner und der Co-Chairman einer weltweit operierenden Anwaltskanzlei."

Die zweite Schauspielerin, gegen die sich die Anklage richtet, ist Lori Loughlin. Sie und ihr Ehemann Mossimo Giannulli sollen insgesamt 500.000 Dollar bezahlt haben, damit ihre beiden Töchter ein Sportstipendium an der University of Southern California in Los Angeles bekommen, obwohl beide gar keine Sportlerinnen sind. Louglin und Giannulli müssen Presseberichten zufolge bereits heute vor Gericht erscheinen.