Kino

Foto des Tages: "Frau Mutter Tier" feiert Weltpremiere

Szenenapplaus und viel Gelächter war gestern Abend in der Astor Film Lounge im Arri Kino München zu hören als die Weltpremiere von "Frau Mutter Tier" gefeiert wurde. Die unterhaltsame Komödie über drei Mütter im Ausnahmezustand wird am 21. März im Verleih von Alpenrepublik bundesweit in den Kinos starten. Über den Kampf mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn amüsierten sich zusammen mit den Premierengästen die Regisseurin Felicitas Darschin (4.v.r.), die Hauptdarstellerinnen Julia Jentsch (Bildmitte), Annette Frier (2.v.l.), Kristin Suckow (3.v.l.) und Alexandra Helmig (4.v.l.), die auch für das Drehbuch und zusammen mit Sebastian Zembol (rechts im Bild) von Mixtvision für die Produktion verantwortlich zeichnet, sowie die Filmverleiher von Alpenrepublik, Xavier Chotard (links im Bild) und Amélie Linder (3.v.r.) und Dr. Lisa Giehl vom FFF Bayern (2.v.r.). Foto: Michael McKee (PR-Veröffentlichung)

13.03.2019 07:40 • von Jochen Müller
- (Bild: Michael McKee)

Szenenapplaus und viel Gelächter war gestern Abend in der Astor Film Lounge im Arri Kino München zu hören als die Weltpremiere von Frau Mutter Tier" gefeiert wurde. Die unterhaltsame Komödie über drei Mütter im Ausnahmezustand wird am 21. März im Verleih von Alpenrepublik bundesweit in den Kinos starten. Über den Kampf mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn amüsierten sich zusammen mit den Premierengästen die Regisseurin Felicitas Darschin (4.v.r.), die Hauptdarstellerinnen Julia Jentsch (Bildmitte), Annette Frier (2.v.l.), Kristin Suckow (3.v.l.) und Alexandra Helmig (4.v.l.), die auch für das Drehbuch und zusammen mit Sebastian Zembol (rechts im Bild) von Mixtvision für die Produktion verantwortlich zeichnet, sowie die Filmverleiher von Alpenrepublik, Xavier Chotard (links im Bild) und Amélie Linder (3.v.r.) und Dr vom FFF Bayern (2.v.r.). Foto: Michael McKee (PR-Veröffentlichung)