TV

Canal Plus startet nächsten Netflix-Konkurrenten

Nachdem Canal Plus Mitte vergangenen Jahres seinen SVoD-Kanal CanalPlay geschlossen hatte, startet man nun einen neuen Versuch, Netflix Konkurrenz zu machen.

12.03.2019 08:06 • von Jochen Müller

Als Konkurrenz zu Netflix, das in Frankreich rund fünf Mio. Abonnenten hat, und dem von France Télévisions für diesen Sommer angekündigten SVoD-Angebot Salto hat Canal Plus den Start des SVoD-Dienstes Canal+Series angekündigt. Dort sollen eigene Serien wie "Versailles", Guyana" und "Vernon Subutex", US-Serien wie Billions", "What We Do In The Shadows", The Americans", Sons of Anarchy" und Dexter", britische Serien wie "Catastrophe" und "America's Killing Eve" sowie die neue Staffel der italienischen Hitserie "Gomorra" zu sehen sein. Für eine Einzelperson kostet das Canal+Series-Abo 6,99 Euro pro Monat, für 11,99 Euro pro Monat können bis zu vier User das Angebot nutzen. Damit unterbietet man den Preis, den Netflix für ein monatliches Abo aufruft; dieser liegt in Frankreich bei mindestens 9,99 Euro.

Der Vorstandsvorsitzende von Canal Plus, Maxime Saada, kündigte an, dass Canal+Series auch international auf den Markt kommen und besser auf die neuen Sehgewohnheiten der Kunden eingehen werde.

Mitte vergangenen Jahres hatte Canal Plus seinen SVoD-Dienst CanalPlay geschlossen, nachdem dieser innerhalb von zwei Jahren 75 Prozent seiner Abonnenten verloren hatte (wir berichteten).