Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Der Oscar-Turbo

Der Oscar für den besten Film macht's: "Green Book - Eine besondere Freundschaft" belegte gestern in den deutschen Kinos erstmals den ersten Platz, mit den bisher besten Donnerstagszahlen seiner Karriere. "Ostwind - Aris Ankunft" startet als bester Neuling auf Platz drei.

01.03.2019 06:36 • von Thomas Schultze
Mit Oscar-Power schafft es "Green Book" auf Platz eins (Bild: Entertainment One (Fox))

Der Oscar für den besten Film (sowie den besten Nebendarsteller und das beste Drehbuch) macht's: Green Book - Eine besondere Freundschaft" belegte gestern in den deutschen Kinos zu Beginn seines fünften Wochenendes mit 155.000 Euro Einspiel bei 18.000 verkauften Tickets erstmals den ersten Platz. Das waren die bisher besten Donnerstagszahlen seiner Karriere. Das deutet auf ein Gesamtwochenende mit 150.000 Zuschauern und 1,3 Mio. Euro Umsatz hin. Gesamt hätte das Roadmovie damit die 700.000-Besucher-Marke passiert; relativ sicher winkt gesamt die Zuschauermillion.

Der zweite Platz gehörte gestern Alita: Battle Angel" mit 120.000 Euro Einspiel bei 11.500 verkauften Tickets. Bis Sonntag winken 90.000 Zuschauer und 1,0 Mio. Euro Umsatz. Dahinter startet Ostwind - Aris Ankunft" als bester Neuling auf Platz drei. Die Fortführung des Franchise jetzt mit neuer Heldin im Mittelpunkt (und neuer Regisseurin, Theresa von Eltz, hinter der Kamera) kam gestern in 541 Kinos auf 16.500 Zuschauer, die für ein Boxoffice von 115.000 Euro gut waren. Als Familienfilm jetzt auch wieder für ein jüngeres Publikum dürfte sich Teil vier der Reihe übers Wochenende allerdings stark entwickeln: Hier winken 160.000 Besucher und ein folgendes Einspiel von 1,1 Mio. Euro. Ostwind - Aufbruch nach Ora" war im Sommer 2017 noch mit 225.000 Zuschauern gestartet; und Ostwind 2" setzte die bisherige Bestmarke für die Ostwind"-Filme mit 290.000 Kinogängern am ersten Wochenende.

Platz vier ging an Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt" mit 14.000 Zuschauern und knapp 115.000 Euro zu Beginn des vierten Wochenendes; ein gesamtes Wochenende mit 150.000 Besuchern und 1,2 Mio. Euro ist zu erwarten. Mit Escape Room" beschließt ein weiterer Neuling die Top fünf. Der Schocker kam gestern in 310 Kinos auf 13.000 Kinogänger und 110.000 Euro Boxoffice und strebt nun einem Wochenende mit 100.000 Besuchern und 950.000 Euro Einspiel entgegen.

Direkt dahinter meldet sich auch der pechschwarze Thriller Hard Powder" mit Liam Neeson, der in 403 Kinos 12.500 Besucher anlockte und 105.000 Euro umsetzen konnte. Hier ist ein erstes Wochenende mit 80.000 Zuschauern und 700.000 Euro Einspiel zu erwarten. Erst auf Platz 17 findet sich Wie gut ist deine Beziehung?", der neue Film von Wir sind die Neuen"-Macher Ralf Westhoff: In 165 Kinos wurden 2000 Tickets gelöst und 16.500 Euro Umsatz erzielt.