Kino

Kinocharts Frankreich:Claude bleibt spitze

"Monsieur Claude 2" bleib auch an seinem vierten Wochenende auf Platz eins der französischen Kinocharts vor zwei weiteren Sequels. Erst auf Rang fünf stieg der beste Neuling ein.

26.02.2019 12:48 • von Heike Angermaier
"Monsieur Claude 2" knackt die Fünf-Mio.-Besucher-Marke (Bild: Neue Visionen)

Monsieur Claude 2" verteidigte ein weiteres Mal seinen Spitzenplatz in den französischen Kinocharts. 552.500 Zuschauer reichten ihm dafür. Gesamt hat das Hitkomödiensequel nach vier Wochenenden bereits 5,2 Mio. Zuschauer vorzuweisen. Zwei Positionen gut gemacht hat Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt" an seinem dritten Wochenende. Auf Rang zwei kam das Sequel auf 457.062 Kinogänger. Gesamt liegt das Animationsabenteuer bereits bei 2,4 Mio. Besuchern. Rang drei belegte ein weiteres Animationsfilmsequel, Chaos im Netz" kam am zweiten Wochenende auf 441.134 Zuschauer und nahm damit die Eine-Mio.-Besucher-Marke.

Erst auf Platz fünf meldete sich der beste Neuling. Le chant du loup" musste sich noch einem weiteren breiten Neustart der Vorwoche, Alita: Battle Angel", geschlagen geben, der 425.018 Zuschauer vorweisen kann. Für das U-Boot-Drama mit Omar Sy, Reda Kateb, Mathieu Kassovitz und Bad Banks"-Star Paula Beer, das beim EFM angeboten wurde, lösten 351.961 Kinogänger Tickets. Im Locationschnitt deutlich übertrumpft wurde es vom zweitbesten Neuling, François Ozons bei der Berlinale ausgezeichnetes und in Frankreich viel diskutiertes Missbrauchs-Drama Gelobt sei Gott", das mit 213.161 Kinogängern auf sieben einstieg hinter Nicky Larson et le parfum de Cupidon".

Erst hinter der in der Vorwoche gestarteten französischen Komödie All inclusive" ging The Lego Movie 2" mit 171.868 Besuchern auf neun an den Start. Ziemlich genau vor vier Jahren startete The Lego Movie" noch auf Platz drei hinter zwei französischen Produktionen ein. Auf zehn nahm Green Book" insgesamt die Eine-Mio.-Besucher-Marke.

Auf zwölf platzierte sich der zweitbeste französische Neuling, die Komödie von und mit Thomas Ngijol und Karole Rocher, Black Snake", mit 87.000 Zuschauern und auf 15 stieg neu Denys Arcands "Der unverhoffte Charme des Geldes" an.

Die Top 15 der französischen Kinocharts