Kino

Kinocharts Österreich: Drachen unbezähmbar

"Drachenzähmen leicht gemacht 3" ist in Österreich besser gestartet als seine beiden Vorgänger und hat souverän Platz eins der Kinocharts übernommen.

11.02.2019 14:26 • von Jochen Müller
Auch in den österreichischen Kinos die neue Nummer eins: "Drachenzähmen leicht gemacht 3" (Bild: Universal)

Mit einem Einspiel von 849.000 Euro (inkl. Previews) hat Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt" auch in Österreich an seinem Startwochenende Platz eins der Kinocharts übernommen und ist dabei besser gestartet als seine beiden Vorgänger: Teil eins hatte es im März 2010 auf 286.000 Euro gebracht gehabt, Teil zwei im Juli 2014 auf 814.000 Euro (jeweils inkl. Previews).

Platz zwei der österreichischen Kinocharts belegte wie in der Vorwoche die heimische Produktion Love Machine", die auf 185.000 Euro kam und ihr Gesamteinspiel damit auf 545.000 Euro schrauben konnte. Platz drei belegte ein weiterer Neustart, The Lego Movie 2" (inkl. Previews: 171.000 Euro); Teil eins war bei seinem Start lediglich auf 45.000 Euro gekommen.

Erst auf Platz vier der österreichischen Kinocharts ist Vorwochenspitzenreiter Chaos im Netz" zu finden, der nach einem Wochenendeinspiel von 149.000 Euro insgesamt knapp vor der ersten Umsatzmillion steht. Komplettiert wird die Top fünf der österreichischen Kinocharts durch Creed II - Rocky's Legacy", der 108.000 Euro einspielte und sein Gesamteinspiel damit auf 676.000 Euro schrauben konnte.

Mit dem Horrorthriller "The Prodigy" (inkl. Previews: 81.000 Euro) auf Platz zehn gelang einem weiteren Neustart am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der österreichischen Kinocharts.