TV

Einschaltquoten: Knapp zehn Mio. Zuschauer suchen "Das verschwundene Kind"

Im gestrigen ARD-"Tatort: Das verschwundene Kind" feierte Florence Kasumba an der Seite von Maria Furtwängler ihr Debüt als erste dunkelhäutige "Tatort"-Kommissarin. Knapp zehn Mio. Zuschauer waren vor den Bildschirmen dabei. Am Samstag hatte das ZDF ebenfalls bereits mit einem Krimi punkten können.

04.02.2019 09:26 • von Jochen Müller
Knapp an der Zehn-Mio.-Zuschauer-Marke vorbei: der "Tatort: Das verschwundene Kind" (Bild: NDR)

Vor 9,77 Mio. Zuschauern (MA: 26,5 Prozent) gab Florence Kasumba gestern im ARD-Tatort: Das verschwundene Kind" an der Seite der nach Göttingen versetzten Kommissarin Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) ihr Debüt als erste dunkelhäutige "Tatort"-Kommissarin. Das brachte dem Ersten den souveränen Tagessieg bei den Einschaltquoten ein. Das ZDF kam zur gleichen Zeit mit "Frühling: Familie auf Probe", einer weiteren Folge aus der Reihe mit Simone Thomalla in der Rolle der Dorfhelferin Katja Baumann, auf 5,24 Mio. Zuschauer (MA: 14,2 Prozent). Seine größte Reichweite des gestrigen Tages hatte das Zweite zuvor mit einer neuen Folge von "Terra X : Faszination Erde mit Dirk Steffens" (5,36 Mio. Zuschauer / MA: 16,6 Prozent) erzielt gehabt.

Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte der ARD-"Tatort" in der gestrigen Primetime mit einem Marktanteil von 20,2 Prozent in der Primetime ebenfalls die Nase vorn. ProSieben folgt mit der Suicide Squad" (14,6 Prozent) auf Platz zwei. Auf Platz drei schieben konnte sich die Vox-Kochshow Kitchen Impossible", die London Has Fallen", der dem "großen Bruder" RTL 10,1 Prozent einbrachte, hinter sich lassen konnte.

Mit 8,3 Prozent leicht über Vorwochenniveau lag die Sat1-Show "Dancing on Ice"; die "Trucker Babes" (6,4 Prozent) bei Kabel eins konnten im Wochenvergleich sogar um gut einen halben Prozentpunkt zulegen. RTL II kam Oliver Hirschbiegels Der Untergang" gestern Abend bei den 14- bis 49-Jährigen auf einen Marktanteil von 3,6 Prozent.

Am Samstagabend hatte das ZDF mit dem Krimi Ostfriesensünde" (7,24 Mio. Zuschauer / MA: 23,7 Prozent) der Konkurrenz keine Chance gelassen. Die ARD-Show "Ich weiß alles!" kam zur gleichen Zeit auf 4,29 Mio. Zuschauer (MA: 15 Prozent), RTL konnte mit "Deutschland sucht den Superstar" 3,99 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme locken.

Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte die Castingshow mit einem Marktanteil von 19,7 Prozent jedoch deutlich die Nase vorn. Der ZDF-Krimi kam hier auf einen bemerkenswerten Marktanteil von 12,5 Prozent und auch Sat1 konnte mit Roland Emmerichs Independence Day" (11,2 Prozent) noch einen zweistelligen Wert in dieser Zielgruppe erzielen.