Kino

Kinocharts Frankreich: Unter Wasser

An einem Wochenende mit wenigen Neustarts dominierten erneut die Comic-Adaptionen "Aquaman" und "Asterix" Frankreichs Kinos.

08.01.2019 13:31 • von Heike Angermaier
"Aquaman" regiert weiter (Bild: Warner)

Wie in Nordamerika regierte Aquaman" auch in Frankreich an seinem dritten Wochenende die Charts. Mit 606.462 Kinogängern am Wochenende kann die DC-Comic-Verfilmung gesamt bereits 2,6 Mio. gelöste Tickets verweisen. Platz zwei wurde erneut von Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks" belegt. Die animierte Comic-Adaption packte in ihrer fünften Woche 520.799 weitere Zuschauer auf sein starkes Ergebnis und steht gesamt bei 3,5 Mio. Zuschauern. Das Abenteuer Mia und der weiße Löwe" verbesserte sich von Rang vier auf drei mit 371.188 Besuchern. In der nächstes Woche wird es die Mio.-Besucher-Marke knacken.

Mary Poppins' Rückkehr" knackte auf Rang vier bereits die Mio.-Besucher-Marke. Mit 350.900 Zuschauern verwies sie den in der vergangenen Woche auf drei angelaufenen Bumblebee" auf die Fünf. 312.328 Zuschauer lösten Tickets. Erst nach Dauerbrenner "Der Grinch" meldete sich auf Platz sieben der erste Neustart. Die französische Beziehungskomödie Premieres vacances" kam auf 163.254 Zuschauer, ein mittelprächtiger Start, verzeichneten die in teils doppelt so vielen Locations vertretenen Titel der Top vier, doch einen besseren Locationschnitt als der Neuling.

Erst der auf Rang 13 platzierte Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" verzeichnete als erster Titel ein nurmehr fünfstelliges Besucherergebnis. Gesamt steht er nach acht Wochen ganz knapp vor der Vier-Mio.-Besucher-Marke. Gerade so in die Top 15 schaffte es der zweitbeste Neuling, Willkommen in Marwen", mit 69.203 Kinogängern.

Die Top 15 der französischen Kinocharts