Kino

Kinocharts Deutschland: Was ist mit den Neustarts?

Sowohl "Mortal Engines: Krieg der Städte" als auch "Spider-Man: A New Universe" enttäuschten am Startwochenende in den deutschen Kinos. "Der Grinch" hielt sich souverän an der Chartspitze.

17.12.2018 06:36 • von Thomas Schultze
"Der Grinch" hält souverän die deutsche Chartspitze (Bild: Universal)

DER SPITZENREITER

Sowohl Mortal Engines: Krieg der Städte" als auch Spider-Man: A New Universe" enttäuschten als Neustarts am Startwochenende in den deutschen Kinos - ausgerechnet an jenem Wochenende, an dem in den letzten drei Jahren jeweils ein "Star Wars"-Film das Geschäft beflügelt hatte. Glücklicherweise hielt sich "Der Grinch" souverän an der Chartspitze mit 265.000 Besuchern und 2,1 Mio. Euro Einspiel an seinem dritten Wochenende. Damit ist gesamt auch endgültig die Eine-Mio.-Besucher-Hürde genommen und der Film hält bei knapp 1,2 Mio. Kinogängern.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Platz zwei gehörte wieder Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen", der am fünften Wochenende 160.000 Zuschauer und 1,6 Mio. Euro Boxoffice holte. Als dritter Film des Jahres hat er die Drei-Mio.-Besucher-Hürde genommen. Nach und nach nähert sich der "Potter"-Spinoff dem Gesamtergebnis von Avengers: Infinity War", dem bislang erfolgreichsten Film des Kinojahres. 100 Dinge" hält sich indes solide: Am zweiten Wochenende kam der Film von Florian David Fitz auf 140.000 Kinogänger und 1,2 Mio. Euro Einspiel. Erst auf Platz vier folgt Neustart Mortal Engines". Die teure Produktion von Peter Jackson kam in 490 Kinos lediglich auf 110.000 Zuschauer und 1,2 Mio. Euro Kasse. Die Top fünf beschließt "MET Opera: La Traviata (Verdi) (Live)", dem in 206 Kinos bei 40.000 verkauften Tickets ein massives Einspiel von 1,1 Mio. Euro beschieden war.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Erst auf Platz sieben startet der furios innovative Animationsfilm "Spider-Man: A New Universe", der in 515 Kinos auf 67.000 Zuschauer und 600.000 Euro Umsatz kam. Auf dem 15. Rang startet außerdem der Filmfest-Hamburg-Eröffnungsfilm Gegen den Strom", dem in 88 Kinos 13.500 Besucher und 110.000 Euro Einspiel beschieden waren.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Am zweiten Wochenende verabschiedete sich Tabaluga - Der Film" schon wieder aus den Top fünf: Der Animationsfilm von Sven Unterwaldt kam mit 55.000 Besuchern und 380.000 Euro Umsatz auf Platz acht. Platz 13 ging an 25 km/h", der am siebten Wochenende gut war für 20.500 Kinogänger und 165.000 Euro Umsatz. Gesamt ist die 800.000-Zuschauer-Marke fast erreicht. Direkt dahinter holte sich "Der Vorname" an Wochenende neun 16.000 Besucher und 120.000 Euro Umsatz. Jetzt fehlt nur noch ein kleines Bisschen zur Besuchermillion. Und schließlich landete "Augsburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht" am dritten Wochenende mit 10.000 verkauften Tickets und 55.000 Euro Kasse auf Platz 20.

Gesamt gingen für die Filme der Top 20 gerade einmal 1,1 Mio. Besucher in die Kinos, die für knapp 11 Mio Euro Umsatz sorgten.