Kino

"Hall of Fame" eröffnet noch 2018

Der vorweihnachtliche Kino-Einweihungsreigen wird munter fortgesetzt. Unmittelbar vor dem Fest soll die "Hall of Fame" in Kamp-Lintfort den Spielbetrieb aufnehmen.

07.12.2018 18:32 • von Marc Mensch
Die "Hall of Fame" in Kamp-Lintfort (hier der Projektentwurf) soll noch im Dezember eröffnen (Bild: Consulthies)

Gerade erst schrieben wir darüber, wie Hans-Joachim Flebbe die Genehmigung zum Betrieb der Astor Film Lounge im Arri erst Minuten vor dem Öffnen der Türen in der Hand hielt, nun zeigen sich mit Anja Thies und Meinolf Thies schon die nächsten Betreiber zuversichtlich, einer On-Time-Entscheidung entgegenzugehen. Denn noch in diesem Jahr - genauer gesagt am 20. Dezember - soll ihr neues Kino, die "Hall of Fame" in Kamp-Lintfort eröffnen.

Wörtlich heißt es dazu: "Wir sind froh gestimmt, dass bis zum 20.12.2018 um '11:29h' alle Arbeiten und alle Abnahme-Durchläufe der zuständigen Behörden und Fachplaner, die naturgemäß erst null bis zwei Tage vor dem Eröffnungstermin stattfinden können, in eine finale Betriebsgenehmigung münden!" Um 11:30 Uhr soll es im Branchenkreis losgehen, später am Tag dann bereits die ersten Besucher folgen.

Das Haus wird über sieben Säle verfügen, angekündigt wurden im Vorfeld der Eröffnung unter anderem Atmos-Installationen in Saal 1 und 4, ein RGB-Laser für Saal 1, insgesamt 22 D-Box-Sitze in zwei Sälen und neben weiteren Annehmlichkeiten nicht zuletzt werbefreie Leinwände.

Indes ist die "Hall of Fame" nicht das einzige Haus, das noch pünktlich zum Feiertagsgeschäft an den Start gehen soll: Die Eröffnung des CIneStar Remscheid ist für den 13. Dezember terminiert.