Kino

Kevin Hart gibt Oscar-Moderation ab

Erst am Mittwoch gab die Oscar-Academy bekannt, dass Schauspieler und Comedian Kevin Hart die 91. Academy Awards moderieren wird. Jetzt hat er den Posten abgegeben.

07.12.2018 07:10 • von Barbara Schuster
Kevin Hart (Bild: Sony Pictures)

Erst am Mittwoch gab die Oscar-Academy bekannt, dass Schauspieler und Comedian Kevin Hart die 91. Academy Awards moderieren wird. Jetzt hat er den Posten abgegeben. Grund sind Tweets von vor rund zehn Jahren von ihm, die homophobe Äußerungen enthalten. Diese wurden nach Bekanntgabe seiner Oscar-Verpflichtung wieder von US-Medien ausgegraben und ins Netz gestellt. In einem Tweet gab er nun bekannt, die Moderation der Academy Awards abzugeben. Gleichzeitig entschuldigte er sich bei der LGBTQ-Community für seine "unsensiblen Worte aus der Vergangenheit".

Nach dem erneuten Auftauchen der Tweets von vor zehn Jahren soll ihn die Academy umgehend zu einer Entschuldigung aufgefordert haben, andererseits sehe man sich genötigt, sich von ihm zu trennen. Hier zeigte sich Hart laut "Variety" uneinsichtig, weil er nach eigenen Aussagen diese Tweets aus der Vergangenheit - die nun nicht zum ersten Mal wieder aufgetaucht seien - mehrfach schon diskutiert habe und er es einfach nicht einsehe, erneut darauf einzugehen. Er wolle sich von der Academy kein Ultimatum geben lassen. In seiner gestern spät Abends erschienenen Entschuldigung auf Twitter gab er gleichzeitig seinen Rücktritt von der Oscar-Moderation bekannt.