Kino

"Roma" auch in Washington Kritikerliebling

Nachdem Alfonso Cuarons Venedig-Gewinner von den Filmkritikern in New York zum besten Film gewählt worden waren, haben die Filmkritiker in Washington dies nun auch getan.

05.12.2018 08:57 • von Jochen Müller

Bei der jährlichen Preisverleihung der Washington D.C Area Film Critics Association war Alfonso Cuarons Roma" mit vier Auszeichnungen der große Gewinner des Abends. Wie schon von den New York Film Critics wurde der Venedig-Gewinner als bester Film ausgezeichnet; darüber hinaus ehrten ihn die Filmkritiker der US-Hauptstadt als besten ausländischen Film. Cuaron wurde außerdem für die beste Kamera und als bester Regisseur ausgezeichnet.

Die Hauptdarstellerpreise gingen an das "A Star is Born"-Duo Lady Gaga und Bradley Cooper, als beste Nebendarsteller zeichneten die Filmkritiker in Washington Regina King (If Beale Street Could Talk"), die zuvor schon in New York und vom National Board of Review geehrt wurde, und Mahershala Ali (Green Book") aus.

Ihre Drehbuchpreise haben die Filmkritiker in Washington an Nicole Holofcener und Jeff Whitty für das beste adaptierte Drehbuch zu Can You Ever Forgive Me?" sowie Deborah Davis und Tony McNamara für das beste Originaldrehbuch zu "The Favorite", der auch den Ensemble-Preis bekam, vergeben. Als besten Animationsfilme zeichneten sie Wes Andersons Isle of Dogs - Ataris Reise", als besten Dokumentarfilm "Won't You Be My Neighbour?" aus.

Die von der Washington D.C Area Film Critics Association ausgezeichneten Filme im Überblick.