Kino

National Board of Review: "Green Book" ist bester Film

Das National Board of Review hat den besten Film des Jahres gewählt. Die Verleihung findet Anfang Januar statt.

27.11.2018 20:53 • von Barbara Schuster
"Green Book" kann eine Rolle bei den Oscars spielen (Bild: Entertainment One)

Das National Board of Review hat "Green Book" zum besten Film des Jahres gewählt. Zudem wurde Viggo Mortensen, der eine der beiden Hauptrollen des Films spielt, zum besten Schauspieler gekürt. Seit seiner Weltpremiere in Toronto erhält Peter Farrellys auf einer wahren Geschichte basierender Film viel Lob von Kritik und Publikum. Bradley Coopers Boxofficeerfolg "A Star is Born" erhielt drei Auszeichnungen: Cooper wird als bester Regisseur geehrt, Lady Gaga als beste Schauspielerin und Sam Elliott als bester Nebendarsteller. Zur besten Nebendarstellerin wählte das National Board of Review Regina King für ihre schauspielerische Leistung in If Beale Street Could Talk". Barry Jenkins' "Moonlight"-Nachfolger hat zudem den Preis für das beste adaptierte Drehbuch gewonnen. Die feierliche Preisverleihung wird am 8. Januar in New York City stattfinden.

In den drei vergangenen Jahren wählte das National Board of Review Die Verlegerin", Manchester By the Sea" und Mad Max: Fury Road" zu den besten Filmen.