Produktion

Hallo, Lucy und Oliver

Till Endemanns "Lucy ist jetzt Gangster" um eine zehn Jahre junge Bankräuberin gehört zu den Projekten, die MFG Baden-Württemberg in seiner neuesten Runde unterstützt.

11.10.2018 13:57 • von Heike Angermaier
Till Endemann, hier bei "Carl & Bertha", bereitet "Lucy ist jetzt Gangster" (Bild: SWR/Peter A. Schmidt)

Till Endemann bereitet den im Rahmen der Initiative "Der besondere Kinderfilm" entwickelten Film "Lucy ist jetzt Gangster" um eine zehn Jahre junge Bankräuberin auch mit Unterstützung von MFG Baden-Württemberg vor. Die Produktion der Stutgarter Indi Film basiert auf einem Buch, das Endemann mit Andreas Cordes schrieb. Zu den Projekten, die die MFG unterstützt, gehört auch Maggie Perens Komödie "Hallo Again", die Elemente aus Und täglich grüßt das Murmeltier" und Die Hochzeit meines besten Freundes" vermengt. Jochen Laube und Fabian Maubach von der Ludwigsburger Sommerhaus produzieren.

In der Produktion gefördert wird auch die Doku "California Sehnsucht" , in der Nadine Zacharias die Trainer, drei Ringer über 70, und ihre bunt gemischte Klientel des gleichnamigen Fitness-Clubs porträtiert. Behring Film und Klotz Media produzieren. Bei der Produktionsvorbereitung unterstützt wird das neue Animationsabenteuer des "Lauras Stern"-Machers Piet de Rycker und Jesper Moller "Troll und Oliver" nach dem gleichnamigen Bilderbuch über die ungewöhnliche Freundschaft eines Trolls, der Süßigkeiten liebt, und eines Menschenkinds. Die Ludwigsburger Zooper Film produziert.

MFG vergab in seiner jüngsten Runde 3,7 Millionen Euro für insgesamt 23 Projekte.