Kino

Kinocharts Großbritannien: Neustarts stürmen aufs Treppchen

Drei Neustarts belegten am vergangenen Wochenende die Plätze eins bis drei in den britischen Kinocharts. Vorwochenspitzenreiter "Night School" rutschte auf Rang fünf ab.

09.10.2018 11:47 • von Jochen Müller
Auch in den britischen Kinos die neue Nummer eins: "Venom" (Bild: Sony Pictures)

Auch in Großbritannien hat die Marvel-Comic-Verfilmung Venom" an ihrem Startwochenende Platz eins in den Kinocharts übernommen. Mit rund acht Mio. Pfund (rund 9,1 Mio. Euro) spielte sie fast doppelt so viel ein wie der Zweitplatzierte, der ebenfalls neu gestartete Johnny English - Man lebt nur dreimal" (4,11 Mio. Pfund; rund 4,66 Mio. Euro). Vorgänger Johnny English - Jetzt erst recht" war bei seinem Start im Oktober 2011 auf knapp fünf Mio. Pfund gekommen, Johnny English" spielte an seinem Startwochenende im April 2003 knapp 3,5 Mio. Pfund ein. Platz drei der britischen Kinocharts belegte ein weiterer Neustart, Bradley Coopers Regiedebüt "A Star is Born" (4,1 Mio. Pfund; rund 4,64 Mio. Euro).

Platz vier ging an den Zweitplatzierten der Vorwoche, Das Haus der geheimnisvollen Uhren", der nach einem Wochenendeinspiel von 902.000 Pfund (rund 1,02 Mio. Euro) insgesamt bei 6,8 Mio. Pfund (rund 7,7 Mio. Euro) steht. Erst auf Platz fünf findet sich Vorwochenspitzenreiter Night School" wieder, der 46 Prozent abbaute und nach 860.000 Euro (rund 966.000 Pfund) insgesamt bei 3,1 Mio. Pfund (rund 3,5 Mio. Euro) steht.