Produktion

Krebs & Krappen produziert Provinzkomödie

"Der Doktor und der liebe Sohn" entsteht im Auftrag der Degeto und wird von Matthias Steurer auf dem platten niedersächsischen Land inszeniert.

05.10.2018 12:00 • von Frank Heine
Am Set in Niedersachsen: Regisseur Matthias Steurer, Oliver Konietzny, Matthias Brenner, Barbara Philipp und Kameramann Stefan Ditner (Bild: obs/ARD Das Erste/ARD Degeto/Andrea Kueppers)

Im niedersächsischen Wischhafen haben die Dreharbeiten zur Degeto-Komödie "Der Doktor und der liebe Sohn" (AT) begonnen. In dem von Matthias Steurer nach einem Drehbuch von Produzent Volker Krappen inszenierten Film geht es um eine Tierarztfamilie und die konfliktreiche Rückkehr des Sohns in die elterliche Praxis auf dem Land, nachdem sich zuvor seine Berufs- und Lebenswünsche in der Stadt nicht erfüllten. Die Hauptrollen übernahmen Matthias Brenner, Barbara Philipp und Oliver Konietzny, darüber hinaus wirken Sarah Hannemann, Mackie Heilmann, Peter Franke, Katinka Auberger, Susanne Bredehöft, Anne-Marie Waldeck und in einer Gastrolle Volker Lechtenbrink mit. Für die Bildgestaltung ist Stefan Ditner verantwortlich.

"Der Doktor und der liebe Sohn" entsteht als Produktion von Krebs & Krappen Film (weitere Produzentin ist Claudia Krebs) im Auftrag der ARD-Tochter, für die wiederum Katja Kirchen redaktionell verantwortlich ist.