Produktion

Sam Claflin hilft bei "Charlie's Angels"

Elizabeth Banks ist mit den Vorbereitungen ihres "Charlie's Angels"-Reboot beschäftigt. Banks ist nicht nur Regisseurin und Produzentin des bei Sony beheimateten Projekts, sondern spielt auch mit. Jetzt wurden weitere Rollen besetzt - Teile des Drehs finden in Berlin und Hamurg statt. Studio Babelsberg ist deutscher Koproduzent.

02.10.2018 09:57 • von Barbara Schuster
Sam Claflin (Bild: Kurt Krieger)

Elizabeth Banks ist mit den Vorbereitungen ihres "Charlie's Angels"-Reboot beschäftigt. Banks ist nicht nur Regisseurin und Produzentin des bei Sony beheimateten Projekts, sondern spielt auch mit. Ihre Engel hat sie bereits mit Kristen Stewart, Naomi Scott und Ella Balinska gefunden. Jetzt weiß Variety", dass auch Sam Claflin mitspielen soll. Der Schauspieler hat mit Banks bereits bei "Die Tribute von Panem" zusammengearbeitet. Weitere Rollen wurden an Patrick Stewart, Djimon Hounsou, Jonathan Tucker und Luis Gerardo Mendez vergeben. Das ursprüngliche Drehbuch stammt von Craig Mazin und Semi Chellas. Banks überarbeitet es gerade mit Jay Basu. Übrigens sollen Teile des Films demnächst in Hamburg gedreht werden - dies weiß das Hamburger Abendblatt. Gedreht werden soll demnach u.a. auch in oder vor der Elbphilharmonie. Gesucht werden derzeit 1000 Komparsen aus Hamburg und Umgebung. Studio Babelsberg fungiert als deutsche Koproduktionsfirma und zeichnet für die Durchführung der Dreharbeiten (Produktionsdienstleistungen), u.a. in Berlin, Hamburg und im Studio verantwortlich.