Kino

Kinopolis pflegt Kinonachwuchs

Kleinkindern erste große Kinomomente zu ermöglichen - dieses Beispiel macht Schule. Auch Kinopolis hat nun eine neue Reihe ins Leben gerufen, die sich ganz an den Bedürfnissen der jüngsten Kinogänger orientiert.

26.09.2018 13:43 • von Marc Mensch
Mit "Komm, wir finden einen Schatz" eröffnete Kinopolis die Reihe "Mein erster Kinobesuch" (Bild: MFA (Filmagentinnen))

Diese Premiere war ein voller Erfolg: Unter dem Titel "Mein erster Kinobesuch" feierte Kinopolis am vergangenen Sonntag den Auftakt zu einer neuen Reihe. Unter Kleinkind-gerechten Rahmenbedingungen wurde an den Standorten Hanau, Gießen, Aschaffenburg, München (Mathäser) und Darmstadt (Citydome) die Janosch-Adaption "Komm, wir finden einen Schatz" gezeigt - und insgesamt fanden sich fast 900 Gäste ein.

Kinopolis greift mit dem neuen "Kinospecial" ein Konzept auf, mit dem schon andere Kinobetreiber gute Erfahrungen gemacht haben, zuletzt hatte die Gruppe Nennmann/Thies&Thies Mitte März von einem sensationellen Auftakt der bei ihr gleichermaßen betitelten Reihe berichtet. Die Betreiberfamilie Rusch pflegt wiederum seit Jahren ihr "Klein-Kinder-Kino". Auch bei Kinopolis stehen natürlich die spezifischen Bedürfnisse des "Kino-Nachwuchses" und seiner Eltern im Vordergrund. Gezeigt werden selbstverständlich nur Filme ohne Altersbeschränkung und mit kurzer Laufzeit, auf Werbung und Trailer wird verzichtet - und um das Erlebnis zu einem wirklich ganz besonderen zu machen, werden die jungen und jüngsten Gäste vor Filmbeginn mit einer kindgerechten Anmoderation begrüßt (Nur eine grundsätzliche Anmerkung am Rande: Über eine solche Begrüßung würden sich mitunter durchaus auch ältere Gäste freuen...). Die Vorstellungen finden dabei bewusst nur in kleineren, maximal mittleren Sälen statt, die Saalbeleuchtung wird während des Films nur gedimmt, die Lautstärke ist gegenüber regulären Vorstellungen reduziert. Wie übrigens auch der Ticketpreis.

Aktuell plant Kinopolis für die Reihe einen Zwei-Monats-Rhythmus, zudem soll sie auf weitere Standorte ausgeweitet werden. Dazu befinde man sich derzeit noch in der Abstimmung. Unterdessen steht schon das nächste neue "Kinospecial" bei Kinopolis vor der Tür - und es richtet sich an frischgebackene Eltern, denen der Kinobesuch gemeinsam mit ihrem Nachwuchs ermöglicht werden soll. "Mit Baby ins Kino!" startet am 2. Oktober mit einem vormittäglichen Screening von "Mamma Mia! Here We Go Again" - und auch bei dieser Reihe sind FSK 0, gedimmte Saalbeleuchtung und reduzierte Lautstärke selbstverständlich.