Kino

Leinwand-Signal für friedliches Miteinander

Unter dem Hashtag #WirSindMehr organisiert Influencer Dominik Porschen mit seiner Filmlounge und in Kooperation mit Fox sowie dem Filmpalast Köln eine außergewöhnliche Community-Preview.

12.09.2018 16:34 • von Marc Mensch
"The Hate U Give" wird beim Screening bereits Monate vor dem offiziellen Start gezeigt (Bild: Fox)

Es sind ganz besondere Previews, die Dominik Porschen seit einigen Jahren veranstaltet: Gratisvorpremieren für Fans und Influencer, gerne an überraschenden Orten. Und seit 2015 betreibt er den YouTube-Channel Filmlounge mit Reviews, Interviews und Specials zum Thema Bewegtbild-Vergnügen. Porschen agiert dabei stets mit Begeisterung, gerne mit Humor - zuletzt aber ungewöhnlich ernst. Anlass sind nicht zuletzt die rechten Umtriebe der jüngsten Zeit, wie Porschen in einem Video schildert. Einige Entwicklungen in diesem Land würden in "sehr beunruhigen"; er ertrage es schlicht nicht, wenn Menschen mit dem Hitlergruß durch die Straßen laufen würden. Er wolle an dieser Stelle aktiv werden, ein Signal für ein friedliches Miteinander setzen. Denn: "Hass, Rassismus und Hetze können niemals (egal aus welcher Richtung stammend) eine Antwort auf ein Problem sein", so Porschen.

In diesem Sinne lädt Porschen gemeinsam mit der Fox und dem Cineplex Köln zu einer außergewöhnlichen Community-Preview, die unter dem Hashtag #WirSindMehr läuft. Am 20. September wird im Filmpalast ein Werk gezeigt, das regulär erst am 24. Januar 2019 in die deutschen Kinos kommt, das Fox jedoch schon jetzt bereitstellt: "The Hate U Give", ein Thriller, der auf dem gleichnamigen, vielbeachteten Roman basiert. Auf der Aggregations-Website Rottentomatoes kann der Film aktuell 100 Prozent positive Kritiken verzeichnen - und Porschen selbst bezeichnet ihn als "absoluten Paukenschlag".

Mehr Infos unter https://youtu.be/IhpB94-jnYU