Kino

Hollywood Megaplex baut 4DX-Engagement aus

Während Deutschland noch auf das ersten 4DX-Kino wartet, eröffnet Hollywood Megaplex demnächst bereits den zweiten Saal mit dieser Technologie: im Vorzeigehaus in der Paschinger PlusCity.

12.09.2018 14:40 • von Marc Mensch
So soll der 4DX-Saal im Hollywood Megaplex PlusCity aussehen, wenn er im November eröffnet wird (Bild: Martin Steinkellner)

Auch wenn Motion Seats der Marke D-Box in Deutschland bereits weit verbreitet sind, konnte die Variante des koreanischen Unternehmens CJ 4DPLEX, die den zum Leinwandgeschehen orchestrierten Bewegungen auch noch die Simulation von Effekten wie Wind, Wasser, Schnee, Nebel, Rauch oder sogar Düften hinzufügt, hierzulande bislang noch nicht Fuß fassen. Anders sieht dies in Österreich aus, wo das Wiener Hollywood Megaplex im Gasometer bereits seit August vergangenen Jahres über einen 4DX-Saal verfügt. Nun holt die Betreiberfamilie Hueber|U das Erlebnis auch in ihr jüngstes Haus, das Hollywood Megaplex PlusCity im oberösterreichischen Pasching - und investiert dafür satte 1,3 Mio. Euro.

Eine Summe, die Geschäftsführer Mario Hueber bestens angelegt sieht: "Der Erfolg dieser weltweit führenden 4D-Kinotechnologie hat unsere Erwartungen übertroffen und gibt uns Recht, dass die Investition in diesem neuen Bereich die richtige Entscheidung war. Es ist ein komplett neues Kinoerlebnis für alle Blockbuster und wir freuen uns, dieses Kinosystem in Kürze auch in Oberösterreich anzubieten." Und weiter: "Dieses Premiumangebot ist einzigartig in Österreich und bietet Kinogenuss mit allen Sinnen. Wir sind sehr stolz, dass wir mit dem Weltführer im Bereich 4D-Kinotechnologie zusammenarbeiten."

Der 4DX-Saal im Hollywood Megaplex PlusCity wird 140 Plätze beiten und soll im November dieses Jahres eröffnet werden, aktuell laufen bereits die Umbauarbeiten. Laut der Huebers, die in 4DX "eindeutig die nächste Generation der Kinotechnologie" sehen, wurden 2018 bereits mehr als zwei Dutzend 4DX-optimierte Filme gestartet - und zu den noch in diesem Jahr anstehenden Highlights zählen Filme wie "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen", "Der Grinch" und "Aquaman".