TV

ARD-Vorsitz bleibt beim BR

Die ARD-Hauptversammlung hat den ARD-Vorsitz durch den Bayerischen Rundfunk um ein zweites Jahr verlängert.

12.09.2018 11:59 • von Jochen Müller

Der Bayerische Rundfunk hat auch 2019 die Geschäftsführung in der ARD inne. Das hat die ARD-Hauptversammlung jetzt beschlossen. Damit bleibt BR-Intendant Ulrich Wilhelm|U ein weiteres Jahr ARD-Vorsitzender; das Amt hatte er Anfang 2018 übernommen gehabt. Seine Stellvertreterin bleibt auch im kommenden Jahr die MDR-Intendantin Karola Wille|U. Außerdem wurde der BR-Rundfunkratsvorsitzende Lorenz Wolf für ein weiteres Jahr als Vorsitzender der Gremienvorsitzendenkonferenz der ARD bestätigt.

Der ARD-Vorsitz wechselt innerhalb der ARD-Rundfunkanstalten regelmäßig für eine Amtszeit von einem Jahr, die auf zwei Jahre verlängert werden kann. Diese Verlängerung ist in den vergangenen Jahren üblich geworden.