Kino

Kandidaten für Kindertiger 2018 stehen fest

Am 21. November wird in Erfurt der Drehbuchpreis Kindertiger verliehen. Heute wurden die drei nominierten Drehbücher bekannt gegeben.

28.08.2018 15:16 • von Jochen Müller

Ein Gremium, bestehend aus dem Kika-Redakeur Carsten Schulte, der Geschäftsleiterin des Kuratoriums junger deutscher Film, Anna Schoeppe, Geolino-Chefredakteur Martin Veng und Vision-Kino-Geschäftsführerin Sarah Duve hat jetzt die drei Drehbücher ausgewählt, die um den Kindertiger 2018 konkurrieren: Amelie rennt" (Buch: Natja Brunckhorst), "Die kleine Hexe" (Buch: Matthias Pacht) und Wendy 2 - Freundschaft für immer" (Buch: Carolin Hecht).

Aus diesen drei Vorschlägen wählt eine aus drei Mädchen und zwei Jungen im Alter von neun bis zwölf Jahren bestehende Jury den Gewinner aus, der mit 15.000 Euro dotiert ist - bereits die Nominierung ist mit jeweils 5.000 Euro verbunden.

Die Verleihung des Kindertigers findet am 21. November zur Eröffnung des 7. Kongresses der Vision Kino in Erfurt statt. Die aus den drei nominierten Drehbüchern entstandenen Filme werden ebenfalls am 21. November im Rahmen der Schulkinowoche Thüringen zu sehen sein.