Film

Andreas Bork wechselt zu e-Commerce-Spezialisten

Digitalexperte Andreas Bork hat Sony Pictures Entertainment verlassen und zwischenzeitlich bei der Hamburger Agentur Finc3 Commerce angeheuert.

08.08.2018 14:17 • von Jörg Rumbucher

Andreas Bork hat im Juli 2018 Sony Pictures Entertainment verlassen. Er war beim Münchner Programmanbieter seit März 2011 als Head of Digital & Online GSA tätig. Zuvor arbeitete Bork unter anderem für Amazon, arvato und Warner Music.

Nach mehr als sieben Jahren bei Sony wechselt der 45-Jährige zur Hamburger Agentur Finc3 Commerce. Das Unternehmen versteht sich als eine e-Commerce- und Online Marketing Consulting-Boutique. Sie unterstützt Marken, Produkthersteller und Händler beim Auf- und Ausbau ihres e-Commerce-Geschäfts.