Produktion

Drehstart für "Crescendo" mit "Toni Erdmann"-Star

Die Dreharbeiten zu Dror Zahavis engagiertem Drama um ein israelisch-palästinensisches Jugendorchester haben gestern in Israel begonnen. Alice Brauner ist federführende Produzentin der deutsch-italienisch-österreichischen Produktion mit prominenter Besetzung.

31.07.2018 10:56 • von Heike Angermaier
Peter Simonischek, hier in "Der Kaktus", steht für "Crescendo" (AT) vor der Kamera (Bild: BR/Wiedemann & Berg/Bella Halben)

Die Dreharbeiten zu Dror Zahavis engagiertem Drama um ein israelisch-palästinensisches Jugendorchester, Crescendo" (AT), haben gestern in Israel begonnen. Peter Simonischek aus Toni Erdmann" spielt den Dirigenten, der junge Daniel Donskoy in seinem Kinodebüt die jugendliche Hauptrolle. Außerdem stehen Bibiana Beglau, Sabrina Amali und Götz Otto vor der Kamera in der Produktion von CCC Filmkunst.

Alice Brauner produziert mit Michael Zechbauer von MZ-Film, Peter Trenkwalder und Monika Reinthaler von Filmvergnuegen aus Südtirol, Walid Nakschbandi von AVE Publishing, Thomas Reisser und Marcus Machura von Niama-Film und ServusTV als Koproduzenten. Camino bringt die deutsch-italienisch-österreichische Produktion in die Kinos. Den Weltvertrieb übernimmt Global Screen. HessenFilm,IDM Südtirol und DFFF fördern.

"Dror Zahavi hat mich 2008 mit seinem Kinofilm 'Alles für meinen Vater' stark beeindruckt, weil er dem Terror ein menschliches Gesicht gab. Ich bin sehr glücklich, ihn als Regisseur für 'Crescendo" (AT)' gewinnen zu können, denn er ist sich der Relevanz der Thematik bewusst und hat die nötige Sensibilität, den überaus aktuellen Stoff für die große Leinwand zu inszenieren. Peter Simonischek ist nicht nur die Idealbesetzung für die Hauptrolle des Dirigenten, sondern lenkt weit über den deutschsprachigen Raum hinaus die notwendige Aufmerksamkeit auf den Film und das Thema", so Brauner in einer Pressemitteilung.