Kino

"A Prayer Before Dawn" kommt auch ins Kino

Felix Starcks Koryphäen Filmverleih bringt den auf einer wahren Geschichte beruhenden Genrefilm am 8. November in die deutschen Kinos. Ursprünglich hatte ihn Ascot Elite für einen Home-Entertainment-Start im September eingeplant gehabt.

30.07.2018 11:25 • von Jochen Müller
Ab 8. November in den deutschen Kinos: "A Prayer Before Dawn" (Bild: Koryphäen Film)

Jean-Stéphane Sauvaires A Prayer Before Dawn" kommt doch in die deutschen Kinos. Das auf einer wahren Begebenheit beruhende Drama feierte 2017 im -Wettbewerb außer Konkurrenz seine Weltpremiere; Ascot Elite wollte es im September als Home-Entertainment-Titel starten.

Koryphäen-Film-Geschäftsführer Felix Starck war von dem Film über einen Briten, der in einem berüchtigten thailändischen Gefängnis landet und dem dortigen Alltag voller Gewalt und Vergewaltigungen durch die Aufnahme ins Boxteam ein wenig entfliehen kann, von Anfang an begeistert: "Ich haben den Film 2017 in Cannes gesehen, damals war aber noch nicht klar, wie sich Koryphäen Film aufstellen wird. Nachdem ich dann gelesen habe, dass Ascot Elite den Film ausschließlich im Home Entertainment starten will, war klar, wir müssen hier handeln. Die Gespräche mit Stephan Giger und Dino Malacarne waren sehr produktiv, da wir eine ähnliche Vision für den Film hatten. Ich freue mich, dass dieser besondere Film in die Kinos kommt."

Koryphäen Film hat den Kinostart von "A Prayer Before Dawn" für den 8. November terminiert. Der Home-Entertainment-Start ist für den 8. März 2019 geplant.