Kino

Fünf Jahre "Der besondere Kinderfilm"

Die Initiative "Der besondere Kinderfilm" feiert dieses Jahr fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird am 14. Juni erstmals eine Sonderveranstaltung auf dem Deutschen Kinder Medien Festival Spatz in Erfurt stattfinden, in deren Rahmen drei Programmschwerpunkte angekündigt wurden.

07.06.2018 10:30 • von Barbara Schuster
"Invisible Sue" ist ein "besonderer Kinderfilm" (Bild: farbfilm verleih)

Die Initiative Der besondere Kinderfilm feiert dieses Jahr fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird am 14. Juni erstmals eine Sonderveranstaltung auf dem in Erfurt stattfinden, in deren Rahmen drei Programmschwerpunkte angekündigt wurden: Eine Sneak Peek zu den unveröffentlichten Filmen "Invisible Sue" und "Unheimlich perfekte Freunde", bei denen die beiden Regisseure Markus Dietrich und Marcus H anwesend sein werden und aus dem Entstehungsprozess berichten; im Anschluss findet ein Panelgespräch hinsichtlich Erfahrungen und Perspektiven statt, bei dem auch die neuen, in Produktion bzw. Projektentwicklung gehende Filme angekündigt werden - Gäste auf dem Podium sind Karola Wille, Intendantin des MDR, Astrid Plenk, Programmgeschäftsführerin KiKA, Christine Berg von der FFA, Margret Albers, Förderverein Deutscher Kinderfilm, Martin Richter, Produzent von Auf Augenhöhe", und Danny Krausz von Dor Film. Als Abschluss ist ei Pressebrunch angekündigt, bei dem MacherInnen der "besonderen Kinderfilme" individuelle Gespräche führen können.

Der Initiative haben sich mittlerweile 25 Partner der Filmwirtschaft, Politik, Förderungen des Bundes und einiger Länder sowie öffentlich-rechtliche Fernsehsendern angeschlossen. Sie zielt darauf ab, originäre Kinderfilme für Kino und TV zu fördern. Insgesamt wurden bis dato 287 Projekte eingereicht, 28 Drehbücher gefördert, drei Filme fertiggestellt, zwei in Postproduktion geschickt und vier aktuell in Vorbereitung verbucht. Mittlerweile sind mit Unterstützung der Initiative die Filme Winnetous Sohn", ENTE GUT! Mädchen allein zu Haus" und der Deutsche Filmpreisträger "Auf Augenhöhe" entstanden. Nach Bekanntgabe der FFA zählt "Auf Augenhöhe" sogar zu den kulturell erfolgreichsten Filmen 2017, gemessen an Auszeichnungen und Festivalteilnahmen. Im Winter 2018 bzw. Anfang 2019 kommen mit "Invisible Sue" und "Unheimlich perfekte Freunde" zwei neue Produktionen hinzu.

Alle Informationen sind hier abrufbar.