Kino

Kinocharts Deutschland: Die Marvel-Supershow

Klare Sache für "Deadpool 2", der mit dem drittbesten Start des Jahres die Führung in den deutschen Kinocharts übernahm - und nun noch vom aktuellen Feiertag zehrt. "Avengers: Infinity" sicherte sich als erster Film in diesem Jahr einen Bogey in Gold,

21.05.2018 08:42 • von Thomas Schultze
"Deadpool" ist dead cool (Bild: Fox)

DER SPITZENREITER

Nach dreiwöchiger Regentschaft eines Marvel-Films - gemeint ist selbstverständlich Avengers: Infinity War" - setzte sich umgehend der nächste Marvel-Held an die Spitze der Charts. Mit 650.000 Besuchern und 6,1 Mio. Euro Umsatz in 689 Kinos hatte der unkonventionelle Superheld den drittbesten Start des Jahres nach "Avengers: Infinity War" und Fifty Shades of Grey - Befreite Lust". Der Schnitt beträgt knapp unter 1000 Besuchern pro Kopie. Die Zahlen sind zunächst nicht ganz so gut wie die von Deadpool", der im Frühjahr 2016 mit 710.000 Besuchern gestartet war.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Platz zwei gehört "Avengers: Infinity War", der aufgrund der Marvel-Konkurrenz spürbar nachgab und an Wochenende vier auf 180.000 Zuschauer und 2,0 Mio. Euro Umsatz kam. Gesamt ist die Drei-Mio.-Besucher-Marke erreicht, als zweiter Film in diesem Jahr, allerdings in einem Tempo, dass der erste Gold-Bogey 2018 fällig ist. Wahrheit oder Pflicht" gehörte Platz drei mit 83.000 Besuchern und 730.000 Euro Kasse am zweiten Wochenende. Es folgt Rampage - Big Meets Bigger" mit 55.000 Zuschauern und 550.000 Euro Einspiel am zweiten Wochenende, gefolgt von der Komödie I Feel Pretty" mit Amy Schumer mit ebenfalls 55.000 Zuschauern und 480.000 Euro Kasse.

DIE NEULINGE DER TOP 20

Neu auf Platz neun findet sich überdies Wohne lieber ungewöhnlich", der in 223 Kinos auf 16.000 Kinogänger und 125.000 Euro Einspiel kam. Maria by Callas" startet in 70 Kinos auf Platz 14 mit 8500 Kinogängern und 71.000 Euro Einspiel. Und "Nach einer wahren Geschichte" von Roman Polanski wollten am Startwochenende, ein Jahr nach seiner Premiere in Cannes, 4600 Besucher sehen - Platz 19.

DIE DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Auf Platz sechs landete an seinem zweiten Wochenende Liliane Susewind", der es auf knapp 45.000 Zuschauer und 285.000 Euro Einspiel schaffte. Direkt dahinter findet sich Langläufer Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer", der am achten Wochenende ebenfalls auf knapp 45.000 Besucher kam und 255.000 Euro einspielte. Auf Platz zwölf hält sich 3 Tage in Quiberon" mit 12.000 Zuschauern und 100.000 Euro Einspiel am sechsten Wochenende. Gesamt nähert sich der Film von Emily Atef der 250.000-Besucher-Marke.

Gesamt verkauften die Filme der Top 20 in den deutschen Kinos 1,25 Mio. Tickets und spielten 11,5 Mio. Euro ein.