Produktion

Foto des Tages: Am Set von "Ich war noch niemals in New York"

Am gestrigen 15. Mai bestand erstmals die Möglichkeit, das Set von Philipp Stölzls Musicalverfilmung "Ich war noch niemals in New York", die von UFA Fiction, Ziegler Film (Produzentin: Regina Ziegler), Mythos Film, Graf Film und Universal Pictures Productions produziert wird, in den Kölner MMC Studios zu besuchen; eine Gelegenheit, die von zahlreichen Journalisten und Pressevertretern genutzt wurde. Das im Rahmen des Settermins, bei dem auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (hi., 4.v.r.) anwesend war, entstandene Foto zeigt außerdem: Drehbuchautor Alexander Dydyna, Produzent Christoph Müller, Philip Borbély (Managing Director MMC Studios), die Produzenten Sebastian Werninger und Nico Hofmann, Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller und Koproduzent Klaus Graf (hinten v.l.n.r.), Kameramann Thomas Kiennast, Philipp Stölzl, die Darsteller Mat Schuh, Michael Ostrowski, Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Moritz Bleibtreu und Marlon Schramm sowie Paul Steinschulte (General Manager Universal Pictures International Germany; vorne v.l.n.r.). Universal plant den Kinostart für Herbst 2019. Foto: UFA Fiction/Ziegler Film/Willi Weber (PR-Veröffentlichung)

16.05.2018 09:00 • von Jochen Müller
- (Bild: UFA Fiction/Ziegler Film/Willi Weber)

Am gestrigen 15. Mai bestand erstmals die Möglichkeit, das Set von Philipp Stölzls Musicalverfilmung Ich war noch niemals in New York", die von UFA Fiction, Ziegler Film (Produzentin: Regina Ziegler), Mythos Film, Graf Film und Universal Pictures Productions produziert wird, in den Kölner MMC Studios zu besuchen; eine Gelegenheit, die von zahlreichen Journalisten und Pressevertretern genutzt wurde. Das im Rahmen des Settermins, bei dem auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (hi., 4.v.r.) anwesend war, entstandene Foto zeigt außerdem: Drehbuchautor Alexander Dydyna, Produzent Christoph Müller, Philip Borbély (Managing Director MMC Studios), die Produzenten Sebastian Werninger und Nico Hofmann, Filmstiftungs-Geschäftsführerin Petra Müller und Koproduzent Klaus Graf (hinten v.l.n.r.), Kameramann Thomas Kiennast, Philipp Stölzl, die Darsteller Mat Schuh, Michael Ostrowski, Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Moritz Bleibtreu und Marlon Schramm sowie Paul Steinschulte (General Manager Universal Pictures International Germany; vorne v.l.n.r.). Universal plant den Kinostart für Herbst 2019. Foto: UFA Fiction/Ziegler Film/Willi Weber (PR-Veröffentlichung)