Kino

Roger Deakins gewinnt ASC Award

Die amerikanische Kameragilde ASC hat Roger Deakins mit dem ASC Award für die beste Bildgestaltung eines Kinofilms geehrt - der insgesamt vierte in seiner Karriere.

18.02.2018 09:37 • von Barbara Schuster
"Blade Runner 2049" bescherte Roger Deakins seinen vierten ASC Award (Bild: Sony Pictures)

Die amerikanische Kameragilde ASC hat Roger Deakins mit dem ASC Award für die beste Bildgestaltung eines Kinofilms geehrt. Der legendäre Kameramann gewann den Preis für seine Arbeit an Denis Villeneuves futuristischem "Blade Runner 2049". Deakins, der auch im Oscarrennen ist, stach damit Rachel Morrison("Mudbound") - die erste Frau, die jemals in der Kinofilm-Kategorie wurde, Hoyte Van Hoytema ("Dunkirk"), Dan Laustsen ("Shape of Water") und Bruno Delbonnel ("Die dunkelste Stunde") aus. Alle aufgezählten Kollegen sind wie Deakins auch für einen Oscar nominiert.

Für Deakins war es der insgesamt vierte ASC Award. Gewonnen hatte er ihn bereits für seine Bildgestaltung an "Die Verurteilten", "The Man Who Wasn't There" und "Skyfall".