Kino

Einbruch für "Die letzten Jedi" am chinesischen Boxoffice

Schon nach dem zweiten Wochenende steht fest, dass "Die letzten Jedi" das Ergebnis seines Vorgängers "Das Erwachen der Macht" in China wohl nicht einmal zur Hälfte erreichen wird.

16.01.2018 09:04 • von Jochen Müller
"Star Wars: Die letzten Jedi" erlebte am chinesischen Boxoffice einen wahren Einbruch (Bild: Walt Disney)

China war für das "Star Wars"-Franchise noch nie ein besonders gutes Pflaster, doch am vergangenen Wochenende hat Star Wars: Die letzten Jedi" einen selten da gewesenen Einbruch erlebt: an ihrem zweiten Wochenende kam "Episode VIII" gerade einmal auf ein Einspiel von 2,4 Mio. Dollar - ein Minus von 92 Prozent im Vergleich zum Startwochenend-Ergebnis von 28,7 Mio. Dollar. Damit steht "Die letzten Jedi" in China aktuell bei insgesamt 39 Mio. Euro und wird sich schwer tun, zumindest die Hälfte des Einspiels von Star Wars: Das Erwachen der Macht" von 124 Mio. Dollar zu erzielen. Und auch die 69 Mio. Dollar von Rogue One: A Star Wars Story" scheinen unerreichbar.

Spitzenreiter der chinesischen Kinocharts am vergangenen Wochenende war Jumanji: Willkommen im Dschungel", der sich bei seinem Start mit 40 Mio. Dollar an dem Vorwochenspitzenreiter, der heimischen Komödie "The Ex-Files 3", die nach 25,3 Mio. Dollar insgesamt am chinesischen Boxoffice bereits 272 Mio. Dollar eingespielt hat, vorbeischob.