Kino

NAACP zeichnet Ava DuVernay aus

Bei der jährlichen Verleihung der NAACP Image Awards ist die "Selma"-Regisseurin als "Entertainer of the Year" ausgezeichnet worden. Bei den TV-Serien war "black-ish" der große Abräumer.

16.01.2018 08:27 • von Jochen Müller
Ava DuVernay ist von der NAACP als "Entertainer of the Year" ausgezeichnet worden (Bild: Luca Teuchmann/Getty Images)

Zum 49. Mal hat die National Association for the Advancement of Colored People (NAACP), eine der ältesten Bürgerrechtsorganisationen der USA, am gestrigen Martin Luther King Day ihre Image Awards vergeben. Dabei wurde Ava DuVernay als Entertainer of the Year ausgezeichnet. Gleich zwei Preise gab es für Jordan Peele: er wurde für das Drehbuch und die Regie von Get Out" prämiert; Hauptdarsteller Daniel Kaluuya erhielt ebenfalls einen NAACP Image Award. Als beste Hauptdarstellerin eines Kinofilms wurde Octavia Spencer (Gifted") ausgezeichnet; die Nebendarstellerpreise gingen an Tiffany Haddish für ihre Rolle in Girls Trip", der auch als bester Film prämiert wurde, und Idris Elba (Thor: Tag der Entscheidung").

Elba wurde außerdem für seine Rolle in "Guerrilla" als bester Darsteller in einem TV-Movie, einer Miniserie oder einem Drama-Special ausgezeichnet. Großer Abräumer bei den NAACP Image Awards in den TV-Kategorien war black-ish". Die Serie über eine afroamerikanische Familie aus der oberen Mittelschicht wurde als beste Serie in der Sparte Komödie ausgezeichnet. Außerdem wurden Regisseur Anton Cropper sowie die Hauptdarsteller Tracee Ellis Ross und Anthony Anderson prämiert.

Alle NAACP Image Awards-Gewinner unter www.naacp.org.