Kino

National Society of Film Critics wählt "Lady Bird" zum besten Film

Greta Gerwigs "Lady Bird" war der große Gewinner der National Society of Film Critics Awards: Der Film gewann insgesamt vier Preise.

07.01.2018 10:20 • von Barbara Schuster
"Lady Bird" überzeugte (Bild: Universal)

Für die Mitglieder der National Society of Film Critics (NSFC) ist Lady Bird" der beste Film des Jahres. Greta Gerwigs Werk holte sich insgesamt vier der renommierten Auszeichnungen. Neben dem Preis als bester Film wurde Gerwig selbst für ihre Regie- sowie Drehbuchleistung bedacht. Zudem sicherte sich Laurie Metcalf den Preis als beste Nebendarstellerin. Die in der Hauptdarsteller-Kategorie nominierte Saoirse Ronan ging leer aus, sie musste sich Sally Hawkins für ihre Leistungen in "The Shape of Water" und Maudie" geschlagen geben. Als besten Schauspieler kürte die NSFC Daniel Kaluuya für Get Out", Willem Dafoe siegte mit The Florida Project" in der Nebendarstellersektion.

Vergangenes Jahr wählten die Mitglieder der NSFC "Moonlight" zum besten Film des Jahres, der sich anschließend auch den Oscar in dieser Kategorie sicherte.