Kino

"Lady Bird" großer Gewinner in Chicago

Die Filmkritikervereinigung aus Chicago hat "Lady Bird" mit gleich vier Preisen bedacht.

14.12.2017 06:35 • von Barbara Schuster
"Lady Bird" hat einen guten Lauf in der Oscar-Saison (Bild: Universal)

Greta Gerwigs Lady Bird" erhielt bereits zahlreiche Kritikerpreise und Golden-Globe-Nominierungen in den Kategorien bester Film/Komödie und beste Hauptdarstellerin/Komödie. Jetzt hat ihn die Filmkritikervereinigung aus Chicago ebenfalls zum besten Film des Jahres gewählt. Doch nicht nur das, Saoirse Ronan und Laurie Metcalf wurden als beste Haupt- bzw. Nebendarstellerin gekürt und Greta Gerwig als beste Nachwuchsregisseurin. Mit drei Gewinnen folgt Call Me By Your Name": Zum einen zeichnete der Verband die Produktion für das beste adaptierte Drehbuch aus, zum anderen wurde Timothée Chalamet als bester Schauspieler und bestes neues Talent geehrt. Bester Regisseur ist Christopher Nolan für Dunkirk", Jordan Peele wurde in der Kategorie bestes Originaldrehbuch bedacht (Get Out"). Willem Dafoe holte sich - wie bei fast allen anderen Kritikerverbänden, den Preis als bester Nebendarsteller (The Florida Project"). Coco" und "The Square" siegten in den Kategorien Animationsfilm bzw. bester nicht-englischsprachiger Film.