Kino

Burgener als Highlight-Verwaltungsratspräsident bestätigt

Die ordentliche Generalversammlung der Highlight Communications AG verlief ohne Überraschungen. Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats wurden angenommen.

04.12.2017 09:23 • von Marc Mensch

Die ordentliche Generalversammlung der Highlight Communications AG am 1. Dezember verlief ohne Überraschungen. Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats wurden angenommen.

Bernhard Burgener|U wurde erwartungsgemäß als Präsident des Verwaltungsrats für eine weitere Amtszeit wiedergewählt, ebenso wurden René Camenzind|U, Martin Hellstern|U und Peter von Büren|U für ein weiteres Jahr als Mitglieder des Verwaltungsrats wiedergewählt. Dem Antrag des Verwaltungsrats, eine Dividende ohne Verrechnungssteuerabzug von 0,30 Schweizer Franken je Inhaberaktie von einem Franken Nennwert auszuschütten, folgten die Aktionäre. Wie berichtet, hatte die Constantin Medien als Anteilseigner schon im Vorfeld dieses erwarteten Beschlusses ihre Gewinnprognose erhöht.

Die Generalversammlung hat den Verwaltungsrat zudem ermächtigt, das Aktienkapital der Gesellschaft bis zum 1. Dezember 2019 um höchstens 31,5 Mio. Schweizer Franken zu erhöhen. Hintergrund ist das geplante Übernahmeangebot für die Constantin Medien AG (wir berichteten).