Produktion

Drehstart zu "No Name Restaurant"

Am 30. November begannen in Haifa die Dreharbeiten zur bereits mit dem Deutschen Drehbuchpreis prämierten Komödie. Numan Acar aus "Aus dem Nichts" spielt eine Hauptrolle in der Produktion von Enigma Film.

04.12.2017 10:03 • von Heike Angermaier

Am 30. November begannen in Haifa, Israel, die Dreharbeiten zur abenteuerlichen Tragikomödie über die drei Weltreligionen No Name Restaurant". Regie führen Stefan Sarazin (Nitschewo") und Peter Keller, die für ihr Drehbuch mit dem Deutschen Drehbuchpreis 2011 prämiert wurden. Numan Acar, der derzeit in Aus dem Nichts" zu sehen ist, spielt eine Hauptrolle. Parallel steht er für "Aladin" mit Will Smith vor der Kamera. Makram Khoury und Yussuf Abu-Warda haben weitere Rollen übernommen in der Geschichte um einen orthodoxen Juden aus Brooklyn, der nach Alexandria kommen muss, damit die dortige Gemeinde nicht geschlossen wird. Doch auf dem Weg dorthin strandet er in der Wüste Sinai und muss sich mit dem mürrischen Beduinen Adel (Acar) zusammentun.

Fritjof Hohagen produziert mit Enigma Film in Zusammenarbeit mit BR und Arte, für die Cornelia Ackers und Carlos Gerstenhauer die Redaktion übernehmen. Koproduzenten sind Marlen von Isny und Christoph Fisser für Studio Babelsberg und Waheed Zahmani für D-Facto Motion. ARRI Rental unterstützt die Produktion, deren Hauptdreh für Mai/Juni 2018 in Wadi Rum in Jordanien vorgesehen ist. FFF Bayern, FFA, Medienboard und DFFF fördern. Alpenrepublik plant den Kinostart für Anfang 2019.