Produktion

Drehstart zu "EneMe"

Heute starten die Dreharbeiten zu "EneMe". Mit dem Familien- und Gangsterdrama gibt die Kasseler Jakale Film ihr Langspielfilmdebüt.

04.10.2017 08:24 • von Heike Angermaier
Thure Riefenstein gehört zur Besetzung von "EneMe" (Bild: ZDF/Patrick Redmond)

Heute starten die Dreharbeiten zum Langspielfilmdebüt "EneMe" von Jakob Gisik und der Kasseler Produktionsfirma Jakale Film. Thure Riefenstein und Dennis Mojen spielen in dem Drama die Söhne eines Gangsterbosses (Udo Schenk), die das Family Business nicht übernehmen wollen. Adam Bousdoukos und Sophia Thomalla haben weitere Rollen übernommen. Adnan G ("Lauf um dein Leben - Vom Junkie zum Ironman", "Kleine Morde") schrieb das Drehbuch.

Frank Büsching und Andreas Friedrichs produzieren mit Jakale und der russischen Interfest Moskau. Jakale, zu der auch Gisik und Köse gehören, realisierten bereits die kürzeren Filme Gisiks "Destruction of Silence" und "Zwei Minuten Risiko". "EneMe" ist der erste Langfilm der Produktion.

Gedreht werden wird in Kassel, auf Schloss Bückeburg in Niedersachsen und in Russland voraussichtlich bis Februar 2018. Jakale verhandelt derzeit mit deutschen Kinoverleihern.