Kino

Joe Cornish dreht "The Kid Who Would Be King"

Joe Cornish hat in London mit den Dreharbeiten zu "The Kid Who Would Be King" begonnen. Fox bringt den Film im Oktober 2018 in die Kinos.

26.09.2017 17:01 • von Barbara Schuster

Die Dreharbeiten zu "The Kid Who Would Be King", basierend auf dem Originaldrehbuch von Autor und Regisseur Joe Cornish ("Attack the Block"), haben in London begonnen. Cornish erzählt darin die Geschichte von Alex, einem zwölfjährigen, britischen Schuljungen, dessen Alltagsprobleme verschwindend klein erscheinen, als er das sagenumwobene Schwert Excalibur entdeckt. Mit dem machtvollsten Schwert der Geschichte in den Händen des machtlosesten Schuljungen Großbritanniens beginnt ein episches Abenteuer, als Alex und seine Freunde gegen die mittelalterliche Schurkin Morgana antreten müssen, die erpicht darauf ist, die Welt zu zerstören. Vor der Kamera versammelt Cornish Louis Serkis, Dean Chaumoo, Tom Taylor und Rhianna Doris. Auch Patrick Stewart, Angus Imrie und Rebecca Ferguson gehören zum Cast.

Tim Bevan und Eric Fellner von Working Title werden den Film neben Nira Park von Big Talk Pictures produzieren. Twentieth Century Fox wird den Film ins Kino bringen. In Deutschland startet "The Kid Who Would Be King" am 3. Oktober 2018.