Kino

Kinocharts Großbritannien: "Dunkirk" bleibt vorn

An seinem zweiten Wochenende hat sich der alte und neue Spitzenreiter der britischen Kinocharts insgesamt nahe an die 30-Mio.-Pfund-Marke herangepirscht.

01.08.2017 10:26 • von Jochen Müller
Die alte und neue Nummer eins in den britischen Kinocharts: "Dunkirk" (Bild: Warner)

Vorwochenspitzenreiter Dunkirk" hat in den britischen Kinos lediglich 18 Prozent abgebaut und mit einem Einspiel von 8,2 Mio. Pfund (rund 9,1 Mio. Euro) souverän Platz eins der Kinocharts verteidigt. Insgesamt steht Christopher Nolans Kriegsfilm damit bei 27 Mio. Pfund (rund 30,1 Mio. Euro). Platz zwei belegte der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, David Sorens Animationsspaß Captain Underpants" (2,5 Mio. Pfund; rund 2,8 Mio. Euro).

Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch Ich - Einfach unverbesserlich 3" (WE: 2,3 Mio. Pfund; rund 2,6 Mio. Euro / gesamt: 35,9 Mio. Pfund; rund 40,8 Mio. Euro), Planet der Affen: Survival" (WE: 1,7 Mio. Pfund; rund 1,9 Mio. Euro / gesamt: 16,2 Mio. Pfund; rund 18,4 Mio. Euro) und Spider-Man: Homecoming" (WE: 1,56 Mio.Pfund; rund 1,77 Mio. Euro / gesamt: 24,5 Mio. Pfund; rund 27,9 Mio. Euro).

Auf den Plätzen sechs und zehn der britischen Kinocharts gelang mit Malcolm D Komödie Girls Trip" (1,55 Mio. Pfund; rund 1,74 Mio. Euro) und Michael Showalters Komödie The Big Sick" (488.000 Pfund; rund 546.000 Euro) zwei weiteren Neustarts der Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.

Die Top 15 der britischen Kinocharts