Kino

Kinocharts Deutschland: X-Man an der Spitze

Mit "Logan - The Wolverine" hat es wieder einmal eine Marvel-Comic-Verfilmung auf Platz eins der deutschen Kinocharts geschafft. Meistgesehener Film des Wochenendes war aber abermals "Bibi & Tina - Tohuwabohu total!", der sich gesamt der Eine-Mio.-Besucher-Marke nähert.

06.03.2017 07:19 • von Thomas Schultze
"Logan" setzte sich an die Spitze der Charts (Bild: Fox)

DER SPITZENREITER

Seit Doctor Strange" herrschte Marvel-freie Zeit in den deutschen Kinos: Mit Logan - The Wolverine" kehren nicht nur die Superhelden zurück, sondern auch die Lust des Kinopublikums an ihnen: In 598 Kinos kam der dritte Soloauftritt des von Hugh Jackman gespielten X-Man gestern auf 310.000 Zuschauer und 3,0 Mio. Euro. Damit ging es wieder bergauf mit den X-Men: X-Men: Apocalypse" war im vergangenen Sommer mit gerade einmal 215.000 Besuchern gestartet und schaffte es dann gesamt nur auf 775.000 Zuschauer. Und auch der letzte Solofilm mit Wolverine, Wolverine - Weg des Kriegers", auch schon inszeniert von James Mangold, war mit 225.000 Besuchern eher enttäuschend gestartet. Der erste Spinoff, X-Men Origins: Wolverine", war indes noch mit 430.000 Besuchern angelaufen.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Platz zwei ging an den meistgesehenen Film des Wochenendes: Bibi & Tina - Tohuwabohu total!" kam bei 330.000 verkauften Tickets auf 2,2 Mio. Euro Einspiel und war damit fast so gut wie am Startwochenende. Gesamt nähert sich der Familienhit der Eine-Mio.-Besucher-Marke. Der Vorgänger, Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs", war am zweiten Wochenende ebenfalls auf 330.000 Zuschauer gekommen, lag aber gesamt zu diesem Zeitpunkt mit 840.000 Kinogängern etwas schwächer. Fifty Shades of Grey" war am vierten Wochenende gut für 220.000 Zuschauer und 2,05 Mio. Euro Boxoffice, womit gesamt die Drei-Mio.-Zuschauer-Hürde zum Greifen nah ist.John Wick: Kapitel 2" holte sich am dritten Wochenende 100.000 Kinogänger und 930.000 Euro Kasse, gefolgt von La La Land" mit 105.000 Besuchern und 915.000 Euro Einspiel - ein klares Plus nach den vielen Oscar-Schlagzeilen.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Einen überzeugenden Start legt Der junge Karl Marx" hin: In 268 Kinos lief der Film von Raoul Peck mit August Diehl in der Hauptrolle mit 50.000 Zuschauern und 380.000 Euro Kasse an. Martin Scorsese belegte mit seinem Silence" lediglich auf Platz 17: Gerade einmal 14.000 Zuschauer wollten den hochkarätig besetzten Glaubensfilm in 183 Kinos sehen. Auf Platz 20 startet Reis" in 26 Kinos mit 14.350 Besuchern und 140.000 Euro Umsatz.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

An seinem sechsten Wochenende belegte Mein Blind Date mit dem Leben" mit 45.000 Besuchern und 350.000 Euro Umsatz den zwölften Platz. Die Feelgoodfilm von Marc Rothemund hält gesamt Kurs auf 700.000 Besucher.

Gesamt wurden in den deutschen Kinos am vergangenen Wochenende 1,8 Mio. Besucher gezählt, die für ein Einspiel von 16 Mio. Euro sorgten.