Kino

Kinocharts Frankreich: "Rogue One" bleibt vorne

Auf den vorderen Plätzen der französischen Charts änderte sich wenig. Der beste Neustart landete auf Platz acht.

10.01.2017 13:40 • von Heike Angermaier
"Rogue One" zum vierten Mal spitze (Bild: Walt Disney)

"Rogue One: A Star Wars Story" bleibt in seiner vierten Woche Spitzenreiter in den französischen Kinocharts, auch wenn er fast 60 Prozent im Vergleich zur Vorwoche einbüßte. Keine 350.000 Zuschauer reichen dem Hit dafür. Gesamt steht er bei knapp 4,5 Mio. Besuchern. In der Vorwoche auf drei angelaufen, belegt "Passengers" nun Rang zwei. Die Top drei komplettierte "Plötzlich Papa!", der in der Vorwoche noch auf vier gewesen war und dessen Abstand zu "Passengers" gering ist. Gesamt kann die Vater-Tochter-Geschichte mit Omar Sy nach fünf Wochen 2,5 Mio. Zuschauer vorweisen.

"Assassin's Creed" belegt Rang vier und steht nach drei Wochen bei 1,6 Mio. Kinogängern. Auf fünf (von Rang zwei) purzelte "Vaiana". Die Disney-Animation schrieb in ihrer sechsten Woche das dickste Minus (von 70 Prozent) in der Top 15 und sollte am nächsten Wochenende die Fünf-Mio.-Zuschauer-Marke knacken.

Erst auf den Rängen acht bis zehn meldeten sich die ersten Neulinge. "Nocturnal Animals" startete am besten und schrieb als letzter Titel in den Charts ein sechsstelliges Besucherergebnis. Dahinter folgen zwei französischsprachige Produktionen: die romantische Komödie "" und "Mes trésors", eine Komödie mit Jean Reno als Dieb und Vater zweier erwachsener Töchter mit jeweils über 80.000 Zuschauern.