Kino

Kinocharts Großbritannien: Weiter phantastische Zahlen

Nach seinem Startrekord in der Vorwoche belegte "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" auch am vergangenen Wochenende Platz eins der britischen Kinocharts.

29.11.2016 10:13 • von Jochen Müller
Weiter an der Spitze der britischen Kinocharts: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (Bild: Warner)

Gegenüber dem vorvergangenen Wochenende, als Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" in Großbritannien einen Startrekord für dieses Jahr hinlegte, baute das "Harry Potter"-Spinoff am vergangenen Wochenende zwar 42 Prozent ab, sicherte sich aber mit einem Einspiel von 8,9 Mio. Pfund (rund 10,4 Mio. Euro) erneut souverän Platz eins der Kinochats. Insgesamt steht "Phantastische Tierwesen" damit bei einem Einspiel von 30,1 Mio. Pfund (rund 35,2 Mio. Euro).

Platz zwei ging mit Robert Zemeckis' Allied" an den besten Neustart des Wochenendes in Großbritannien. Der Weltkriegs-Agententhriller kam mit 1,3 Mio. Pfund (rund 1,6 Mio. Euro) als letzter Titel noch auf ein siebenstelliges Einspiel. Platz drei der britischen Kinocharts belegte der Animationsspaß Trolls" (WE: 830.000 Euro; rund 980.000 Euro / gesamt: 21,8 Mio. Pfund; rund 24,4 Mio. Euro), gefolgt vor einem weiteren Neustart, Mark S Bad Santa 2" (800.000 Pfund; rund 940.000 Euro). Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch Denis Villeneuves Arrival" (WE: 780.000 Pfund; rund 900.000 Euro / gesamt: 7,3 Mio. Pfund; rund 8,5 Mio. Euro).

Mit Amma Asantes Historienfilm A United Kingdom" (620.000 Pfund; rund 730.000 Euro), dem Bollywooddrama Dear Zindagi" (170.000 Pfund; rund 200.000 Euro) und Jim Jarmuschs Paterson" (170.000 Pfund; rund 200.000 Euro) auf den Plätzen sechs, acht und zehn gelang drei weiteren Neustarts am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.