Kino

Kinocharts USA: Südseeparadiesisch!

Der sensationelle Erfolgslauf von Disney Animation (und Disney) hält an: "Vaiana" gelingt der zweitbeste Thanksgiving-Start in der Geschichte der Firma. Nur "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" war vor drei Jahren noch besser.

27.11.2016 11:47 • von Thomas Schultze
Sensationsstart für "Vaiana" (Bild: Walt Disney)

Der sensationelle Erfolgslauf von Disney Animation (und Disney) hält an: Vaiana" gelingt mit 80,4 Mio. Dollar der zweitbeste Thanksgiving-Start in der Geschichte der Firma. Nur Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" war vor drei Jahren mit 93,6 Mio. Dollar noch besser; Toy Story 2" war seinerzeit 1999 mit 80,1 Mio. Dollar Kasse ein kleines bisschen schwächer. Das sind ausgezeichnete Nachrichten für Disney, deren Animationstitel sich bekanntlich über die komplette Feiertagszeit ausgezeichnet halten. "Vaiana", der erste computeranimierte Film der Disney-Veteranan John Musker und Ron Clements, wird dieser Tradition ohne Zweifel folgen - die von CinemaScore befragten Kinobesucher gaben dem Film eine glatte 1.

An zweiter Stelle kam Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" an seinem zweiten Wochenende über fünf Tage auf 65,3 Mio. Dollar und schraubte damit sein Gesamtergebnis auf bereits 155,8 Mio. Dollar. Sollten noch irgendwelche Zweifel daran bestanden haben, ob der neue Stoff aus dem Potterverse von J.K. Rowling zum Franchise taugt, jetzt dürften sie verflogen sein. Der dritte Rang ging an den immer noch starken Doctor Strange", der an seinem vierten Wochenende weitere 19 Mio. Dollar umsetzte und damit der erste Film am amerikanischen Boxoffice seit Suicide Squad" im August ist, der mehr als 200 Mio. Dollar einspielen konnte.

Auf Platz vier startet Allied - Vertraute Fremde", der neue Film von Robert Zemeckis mit Brad Pitt und Marion Cotillard, mit 16,9 Mio. Dollar in 3160 Kinos - er lief damit etwas schwächer an als Steven Spielbergs Bridge of Spies - Der Unterhändler" im vergangenen Jahr, der eine ähnliche Zielgruppe anspricht. Sehr gut hält sich indes Arrival" auf Platz fünf: Nach 15,5 Mio. Dollar an seinem dritten Wochenende hat der Science-Fiction-Film von Denis Villeneuve gesamt bereits 62,3 Mio. Dollar eingespielt. Damit hat der Film Prisoners" (61,0 Mio. Dollar) als erfolgreichsten Film des kanadischen Regisseurs überholt.

Auf Platz sieben startet Bad Santa 2" mit 8,5 Mio. Dollar in 2900 Kinos. Und Rules Don't Apply", die erste Regiearbeit von Warren Beatty seit Bulworth" im Jahr 1998, schaffte es mit 2,1 Mio. Dollar in 2382 Kinos nicht ganz in die Top Ten.