Kino

Arthouse-Kinocharts: "Paterson" neu auf der Eins

Fünf Neustarts schafften am vergangenen Wochenende den Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts; einer von ihnen übernahm sogar die Spitze.

22.11.2016 11:52 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in den deutschen Arthouse-Kinocharts: "Paterson" (Bild: Weltkino)

Als einem von fünf Neustarts in den Top Ten der von ComScore und der AG Kino ermittelten Arthouse-Kinocharts gelang Jim Jarmuschs Paterson" am vergangenen Wochenende der Sprung an die Spitze des Rankings. Platz zwei belegte Vorwochenspitzenreiter Café Society", gefolgt von zwei weiteren Neustarts, Dieter Berners Biopic Egon Schiele - Tod und Mädchen" und Matthias Kutschmanns Ruhrpott-Komödie Radio Heimat". Mit Ewan McGregors Regiedebüt Amerikanisches Idyll" und Vincent Perez' Fallada-Verfilmung "Jeder stirbt für sich allein" auf den Plätzen sechs und sieben gelang zwei weiteren Neustarts am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts.

Die Arthouse-Kinocharts werden erstellt von ComScore und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.