Kino

Kinocharts Großbritannien: Phantastischer Startrekord

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" hat in Großbritannien den besten Start des Jahres hingelegt.

22.11.2016 10:38 • von Jochen Müller
"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" stellte am vergangenen Wochenende einen Startrekord für das laufende Jahr in den britischen Kinos auf (Bild: Warner)

Mit 15,3 Mio. Pfund (rund 17,9 Mio. Euro) holte sich das "Harry Potter"-Spinoff Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" bei seinem Start in Großbritannien nicht nur souverän Platz eins der Kinocharts, sondern überbot den von "Batman v Superman" Ende März aufgestellten Startrekord für das laufende Jahr um rund 700.000 Pfund.

Vorwochenspitzenreiter Arrival" büßte knapp 50 Prozent ein und landete mit einem Einspiel von 1,5 Mio. Pfund (rund 1,7 Mio. Euro) auf Platz zwei. Gesamt stehen damit 5,8 Mio. Pfund (rund 6,7 Mio. Euro) zu Buche. Auf Platz drei schrieb der Animationsspaß Trolls" mit 1,2 Mio. Pfund (rund 1,4 Mio. Euro) als letzter Titel ein siebenstelliges Einspiel und steht damit insgesamt bei 20,8 Mio. Pfund (rund 23,3 Mio. Euro).

Komplettiert wird die Top fünf von Doctor Strange" (WE: 940.000 Pfund; rund 1,05 Mio. Euro / gesamt: 21,5 Mio. Pfund; rund 24 Mio. Euro) und "The Accountant" (WE: 470.000 Pfund; 530.000 Euro / gesamt: 4,7 Mio. Pfund; rund 5,2 Mio. Euro).

Neben den "Phantastischen Tierwesen" schaffte kein Neustart den Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts. Dem zweitbesten Neustart des Wochenendes, der indische Actionthriller "Force 2", schaffte es mit 44.000 Pfund (rund 51.000 Euro) gerade unter die besten 15.