Festival

Dittmar Lumpp setzt sich zur Ruhe

Der langjährige Geschäftsführer des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart geht im August 2017 in den Ruhestand.

02.11.2016 15:42 • von Jochen Müller
Dittmar Lumpp (Bild: Film- und Medienfestival gGmbH)

Dittmar Lumpp, Geschäftsführer Organisation und Finanzen der Film- und Medienfestival gGmbH in Stuttgart und Kaufmännischer Geschäftsführer des Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart, geht Ende August 2017 in den Ruhestand. Das teilt die Film- und Medienfestival gGmbH heute mit. Zusammen mit dem Künstlerischen Leiter des Trickfilm-Festival Stuttgart, Ulrich Wegenast, hatte Lumpp das Festival seit 2005 entscheidend weiterentwickelt, heißt es in der Mitteilung. So sei der Animation Production Day etabliert und das Open Air auf dem Stuttgarter Schlossplatz initiiert worden. Bereits seit 1993 hatte Dittmar Lumpp das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart als Vorstandsmitglied des Trägervereins organisatorisch betreut und aufgebaut. Lumpps Posten soll bis spätestens Ende August 2017 neu besetzt werden. Eine Ausschreibung beginnt am 7. November 2016.

Gleichzeitig teilt die Film- und Medienfestival gGmbH mit, dass ihr Aufsichtsratsvorsitzender Walter Rogg für weitere vier Jahre im Amt bestätigt worden ist.