Produktion

BR dreht Komödie mit Hannelore Elsner

Als einstige Operndiva, die mit ihren Allüren ihrer Tochter und deren Familie gehörig auf den Senkel geht und daher in ein thailändisches Pflegeheim abgeschoben werden soll, steht Hannelore Elsner in der BR/ORF-Koproduktion "Thailand sehen und sterben" (AT) vor der Kamera.

14.07.2016 14:20 • von Frank Heine
Drehstart für "Thailand sehen und sterben": Produzentin und Autorin Franziska An der Gassen, Marcel Mohab, BR-Redakeurin Birgit Metz, Produzent Philipp Schall, Hannelore Elsner, Regisseurin Franziska Buch, BR-Fernsehdirektor Reinhard Scolik, Fiction-Chefin Bettina Ricklefs, Anneke Kim Sarnau und Tellux-Chef Martin Choroba. (Bild: BR/Julia Müller)

Paraderolle für Hannelore Elsner: In der für BR und ORF entstehenden Komödie "Thailand sehen und sterben" (AT) spielt sie eine einstige Operndiva, die mit ihren Allüren ihrer Familie gehörig auf den Senkel geht. In ihrer Tochter, gespielt von Anneke Kim Sarnau, reift ein perfider Plan. Den bevorstehenden Familienurlaub in Thailand, will sie nutzen, um ihre nervtötende Mutter vor Ort , 11.000 Kilometer entfernt vor der Heimat, unterzubringen. Sie bucht einen Platz in einer entsprechenden Einrichtung ohne jemanden anderen ins Bild zu setzen.

In weiteren Rollen wirken Karl Fischer, Marcel Mohab, Lina Hüesker und Luis August Kurecki mit. Das Drehbuchstammt von Aglef Püschel und Franziska An der Gassen, Regie führt Franziska Buch, die mit Anneke Kim Sarnau vergangenen Sommer den Kinofilm Conni & Co" (startet am 18. August) gedreht hat. Für Franziska An der Gassen und ihre Firma An der Gassen Film ist "Thailand sehen und sterben" die zweite Produktion nach der ab Oktober im Kino ausgewerteten Nordlichter-Komödie Ostfriesisch für Anfänger". Als Produktionspartner ist An der Gassens früherer Arbeitgeber Tellux Film mit von der Partie. Philipp Schall fungiert als weiterer Produzent. Der BR ist durch Birgit Metz, der ORF durch Klaus Lintschinger redaktionell vertreten.

Die Dreharbeiten in München und Thailand dauern bis zum 15. August.