Kino

Programm der Film-Messe Köln nimmt weiter Gestalt an

Anfang der Woche wurden die ersten drei Titel der diesjährigen Film-Messe Köln bekannt gegeben. Heute folgten zehn weitere.

13.07.2016 12:20 • von Marc Mensch
Die Film-Messe Köln begeht in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum (Bild: MMmedia GmbH)

Das Programm für die diesjährige nimmt weiter Gestalt an. Nachdem bereits zu Beginn der Woche mit "Eine schöne Bescherung", Snowden" und The Mechanic 2 - Resurrection" die ersten drei Filme bekannt wurden, die im Cinedom Köln in voller Länge zu sehen sein werden (wir berichteten), sind nun zehn weitere Titel für die Screenings veröffentlicht worden:

Larry Charles' "Army of One" über einen von Nicolas Cage gespielten, arbeitslosen Handwerker, der sich mit einem Schwert bewaffnet auf den Weg nach Pakistan macht, um Osama Bin Laden gefangen zu nehmen. Splendid Film wird das auf einer wahren Geschichte basierende Drama in die deutschen Kinos bringen. Bad Moms", die neue Komödie der Hangover"-Macher über vier von Mila Kunis, Christina Applegate, Kristen Bell und Kathryn Hahn gespielte Freundinnen, die eines Tages beschließen, von Supermoms zu Bad Moms zu werden und es richtig krachen zu lassen. Tobis Film startet "Bad Moms" am 22. September in den deutschen Kinos. Burg Schreckenstein", Ralf Huettners Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuch-Bestsellers, die Concorde am 20. Oktober in den deutschen Kinos startet. Johannes Nabers "Das kalte Herz". Die Neuverfilmung des Märchens mit Frederick Lau, Moritz Bleibtreu, Milan Peschel und Henriette Confurius in den Hauptrollen wird von Weltkino am 20. Oktober in den deutschen Kinos gestartet. Am 6. Oktober startet Studiocanal Peter Bergs "Deepwater Horizon" mit Mark Wahlberg, John Malkovich, Kurt Russell und Kate Hudson in den Hauptrollen über die größte Umweltkatastrophe in der Geschichte der USA. Gennaro Nunziantes Culture-Clash-Komödie "Der Vollposten", die Weltkino am 22. September in die deutschen Kinos bringt. Im Heimatland Italien brach der Film mit fast zehn Mio. Zuschauern Rekorde. Am 8. September startet Studiocanal den Thriller Nerve" mit Emma Roberts, Dave Franco und Juliette Lewis in den Hauptrollen. Roberts spielt darin eine schüchterne Schülerin, die sich beim titelgebenden illegalen Onlinegame, das die Spieler vor immer größer werdende Herausforderungen stellt, anmeldet, um endlich einmal dazu zu gehören. Matthias Kutschmanns "Radio Heimat" über vier Freunde, die in den 1980er Jahren im Ruhrpott auf der Suche nach der ersten großen Liebe und dem ersten Sex sind. Concorde hat den Kinostart für 17. November eingeplant. Am 8. September startet Constantin Film Derek Cianfrance' "The Light Between Oceans". Michael Fassbender und Alicia Vikander spielen darin ein Ehepaar, das auf einer abgelegenen Insel sein Glück genießt. Doch bald folgen einige Schicksalsschläge. Mike Marzuks "Verrückt nach Fixi" wird am 13. Oktober von Constantin Film in die deutschen Kinos gebracht. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Außenseiters, der auf der Abifeier unter großem Gelächter der Anwesenden eine Gummipuppe geschenkt bekommt, die am nächsten Tag jedoch zum Leben erwacht.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie laufend aktualisiert unter www.film-messe-koeln.de, zudem halten wir Sie über weitere Titel auf dem Laufenden. Die Film-Messe-Köln findet vom 9. bis 11. August im Cinedom statt, wobei die Veranstaltung mit insgesamt elf Tradeshows am 9. und dem Vormittag des 10. August startet.